VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

 → Kontrollleuchte  

 → Technische Voraussetzungen  

 → Elektrisch entriegelbarer Kugelkopf  

 → Fahrradträger am schwenkbaren Kugelkopf montieren  

 → Anhänger anhängen und verbinden  

 → Anhänger beladen  

 → Mit einem Anhänger fahren  

 → Gespannstabilisierung  

 → Anhängevorrichtung nachrüsten  

 → Maximal zulässige Anhängelasten  

 → Maximal zulässiges Gespanngewicht  

Länderspezifische Vorschriften für das Fahren mit einem Anhänger und die Verwendung einer Anhängevorrichtung beachten.

Das Fahrzeug ist normalerweise für den Transport von Personen entwickelt worden und kann bei entsprechender technischer Ausrüstung zum Ziehen eines Anhängers benutzt werden. Diese zusätzliche Anhängelast hat Auswirkungen auf die Haltbarkeit, den Kraftstoffverbrauch und die Leistung des Fahrzeugs und kann unter Umständen die Service-Intervalle verkürzen.

Das Fahren mit einem Anhänger ist nicht nur eine erhöhte Belastung für das Fahrzeug, sondern erfordert auch eine höhere Konzentration des Fahrers.

Bei winterlichen Temperaturen am Fahrzeug und am Anhänger Winterreifen montieren.

Stützlast

Die maximal zulässige Stützlast der Anhängerdeichsel auf dem Kugelkopf der Anhängevorrichtung darf 90 kg nicht überschreiten.

Fahrzeuge mit Start-Stopp-System

Bei einer werkseitig eingebauten oder bei einer von Volkswagen nachgerüsteten Anhängevorrichtung funktioniert das Start-Stopp-System wie gewohnt. Es müssen keine Besonderheiten beachtet werden.

Wenn der angekuppelte Anhänger nicht erkannt wird oder bei Anhängevorrichtungen, die nicht von Volkswagen nachgerüstet wurden, muss vor dem Anhängerbetrieb das Start-Stopp-System über die Taste im unteren Teil der Mittelkonsole manuell deaktiviert werden und während des gesamten Anhängerbetriebs deaktiviert bleiben  → .

Fahrzeuge mit Fahrprofilauswahl (Driving Mode Selection)

Bei einer werkseitig eingebauten und bei einer von Volkswagen nachgerüsteten Anhängevorrichtung wird das Fahrprofil Eco gesperrt, wenn ein Anhänger angekuppelt wird.

Wenn das Fahrzeug zu dem Zeitpunkt auf das Fahrprofil Eco eingestellt ist, wenn der Anhänger angekuppelt wird, erfolgt automatisch ein Wechsel zum Fahrprofil Normal. Kann der angekuppelte Anhänger nicht erkannt werden oder bei Anhängevorrichtungen, die nicht von Volkswagen nachgerüstet wurden, muss vor dem Anhängerbetrieb das Fahrprofil Normal manuell gewählt werden  → .

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:

  • Außenansichten  → Außenansichten 
  • Zentralverriegelung und Schließsystem  → Zentralverriegelung und Schließsystem 
  • Licht  → Licht 
  • Umweltbewusst fahren  → Umweltbewusst fahren 
  • Anfahrassistenzsysteme  → Anfahrassistenzsysteme 
  • Anhängerrangierassistent (Trailer Assist)  → Anhängerrangierassistent (Trailer Assist) 
  • Räder und Reifen  → Räder und Reifen 
  • Zubehör, Teileersatz, Reparaturen und Änderungen  → Zubehör, Teileersatz, Reparaturen und Änderungen 

Warnung

Das Transportieren von Personen in einem Anhänger ist lebensgefährlich und kann gesetzeswidrig sein.

Warnung

Unsachgemäßer Gebrauch der Anhängevorrichtung kann Verletzungen und Unfälle verursachen.

  • Anhängevorrichtung nur benutzen, wenn sie unbeschädigt und ordnungsgemäß befestigt ist.
  • Keine Veränderungen oder Reparaturen an der Anhängevorrichtung vornehmen.
  • Um das Verletzungsrisiko bei Heckkollisionen und für Fußgänger sowie Fahrradfahrer bei parkenden Fahrzeugen zu reduzieren, immer den Kugelkopf einschwenken bzw. entfernen, wenn kein Anhänger verwendet wird.
  • Niemals eine gewichtsverteilende oder lastausgleichende Anhängevorrichtung montieren. Das Fahrzeug wurde für diese Arten von Anhängevorrichtungen nicht entworfen. Die Anhängevorrichtung kann versagen und den Anhänger vom Fahrzeug reißen.

Warnung

Das Fahren mit einem Anhänger und der Transport von schweren oder großflächigen Gegenständen können die Fahreigenschaften verändern und Unfälle verursachen.
  • Ladung immer ordnungsgemäß mit geeigneten und unbeschädigten Verzurrleinen oder Spannbändern sichern.
  • Geschwindigkeit und Fahrweise immer den Sicht-, Wetter-, Fahrbahn- und Verkehrsverhältnissen anpassen.
  • Anhänger mit einem hohen Schwerpunkt können eher kippen als Anhänger mit niedrigem Schwerpunkt.
  • Abrupte und plötzliche Fahr- und Bremsmanöver vermeiden.
  • Besondere Vorsicht beim Überholen.
  • Sofort die Geschwindigkeit reduzieren, sobald nur die geringste Pendelbewegung des Anhängers spürbar ist.
  • Mit einem Anhänger nicht schneller als 80 km/h (50 mph) (in Ausnahmefällen auch 100 km/h (60 mph)) fahren. Das gilt auch für Länder, in denen höhere Geschwindigkeiten zulässig sind. Länderspezifische Höchstgeschwindigkeiten beachten, die für Fahrzeuge mit Anhängern unter denen für Fahrzeuge ohne Anhänger liegen können.
  • Niemals versuchen, ein pendelndes Gespann durch Beschleunigen strecken zu wollen.

Warnung

Bei nicht von Volkswagen nachgerüsteten Anhängevorrichtungen muss das Start-Stopp-System bei Anhängerbetrieb immer manuell deaktiviert sein. Andernfalls kann es zu einer Störung in der Bremsanlage kommen, wodurch Unfälle und schwere Verletzungen verursacht werden können.
  • Das Start-Stopp-System immer manuell deaktivieren, wenn ein Anhänger an eine nicht von Volkswagen nachgerüstete Anhängevorrichtung angehängt ist.

Diebstahlwarnanlage immer ausschalten, bevor ein Anhänger an- oder abgekuppelt wird  → Zentralverriegelung und Schließsystem  . Der Neigungssensor kann sonst ungewollt Alarm auslösen.

Mit einem neuen Motor während der ersten 1000 km nicht mit einem Anhänger fahren  → Zubehör, Teileersatz, Reparaturen und Änderungen  .

Volkswagen empfiehlt, vor Fahrten ohne Anhänger, wenn möglich, den Kugelkopf abzunehmen bzw. einzuschwenken. Bei einem Heckaufprall können die Schäden am Fahrzeug bei einem montierten Kugelkopf stärker sein als ohne.

Einige nachgerüstete Anhängevorrichtungen decken die Aufnahme für die Abschleppöse hinten ab. In diesen Fällen kann die Abschleppöse nicht mehr zum An- oder Abschleppen von anderen Fahrzeugen verwendet werden. Daher sollte der abgenommene Kugelkopf einer nachgerüsteten Anhängevorrichtung immer im Fahrzeug mitgeführt werden.

    Anhängerbetrieb
    ...

    Kontrollleuchte
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema  leuchtet mögliche Ursache Abhilfe ...

    Mehr sehen:

    VW Passat Reparaturanleitung > Radaufhängung hinten, Gelenkwelle: Radlagerung, Längslenker
    Montageübersicht - Radlagerung Montageübersicht - Radlagerung, Mehrlenkerachse, Frontantrieb Radlagergehäuse aus- und einbauen Gummimetalllager ersetzen Scheibe die Fase der Scheibe muss nach außen zeigen Schraube Anzugsdrehmoment: → Bremsanlage Bremsscheib ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0151