VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: City-Notbremsfunktion

Abb. 218 Im Display des Kombi-Instruments: Vorwarnungsanzeige.

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Die City-Notbremsfunktion ist Bestandteil des Umfeldbeobachtungssystems (Front Assist) und ist aktiv, wenn der Front Assist eingeschaltet ist.

Ausstattungsabhängig kann im Infotainmentsystem über die Taste m/b/v030MBm/b/v028MBm/b/v045MB und die Funktionsflächen m/k/n728MK und Fahrerassistenz der Front Assist und damit auch die City-Notbremsfunktion aktiviert bzw. deaktiviert werden  → Menü- und Systemeinstellungen (SETUP)  .

Die City-Notbremsfunktion erfasst Verkehrssituationen bis zu einer Entfernung von etwa 15 m vor dem Fahrzeug in einem Fahrgeschwindigkeitsbereich von etwa 5 km/h (2,5 mph) bis 30 km/h (18 mph).

Wenn das System eine mögliche Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug erkennt, wird das Fahrzeug auf eine mögliche Notbremsung vorbereitet  → .

Wenn der Fahrer nicht auf eine drohende Kollision reagiert, kann das System das Fahrzeug automatisch mit steigender Bremskraft abbremsen, um die Geschwindigkeit für eine mögliche Kollision zu verringern. Dadurch kann das System helfen, die Folgen eines Unfalls zu mindern.

Displayanzeige

Eine automatische Verzögerung der City-Notbremsfunktion wird durch die Vorwarnungsanzeige im Display des Kombi-Instruments angezeigt  → Abb. 218 .

Warnung

Die intelligente Technik der City-Notbremsfunktion kann die physikalisch vorgegebenen Grenzen nicht überwinden und arbeitet ausschließlich innerhalb der Systemgrenzen. Die Verantwortung für rechtzeitiges Bremsen liegt immer beim Fahrer.
  • Geschwindigkeit und Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen immer den Sicht-, Wetter-, Fahrbahn- und Verkehrsverhältnissen anpassen.
  • Die City-Notbremsfunktion kann Unfälle und schwere Verletzungen nicht eigenständig verhindern.
  • Die City-Notbremsfunktion kann in komplexen Fahrsituationen ungewollte Bremseingriffe durchführen, z. B. bei Baustellen und Metallschienen.
  • Die City-Notbremsfunktion kann bei beeinträchtigter Funktion unerwünschte Bremseingriffe durchführen, z. B. verschmutzter oder verstellter Radarsensor.
  • Die City-Notbremsfunktion reagiert nicht auf Personen, Tiere, querende oder auf der gleichen Fahrspur entgegenkommende Fahrzeuge.

Wenn die City-Notbremsfunktion einen Bremsvorgang auslöst, fühlt sich das Bremspedal härter an.

Automatische Bremseingriffe der City-Notbremsfunktion können durch Betätigung des Gaspedals oder durch Lenkeingriff abgebrochen werden.

Die City-Notbremsbremsfunktion kann bis in den Stillstand verzögern. Das Fahrzeug wird durch das Bremssystem nicht dauerhaft gehalten. Bremse betätigen!

Wenn es mehrfach zu unerwünschten Auslösungen kommt, den Front Assist und damit die City-Notbremsfunktion ausschalten. Fachbetrieb aufsuchen, Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Eine Häufung von Auslösungen kann zu einer selbsttätigen Deaktivierung der City-Notbremsfunktion führen.

    Umfeldbeobachtungssystem (Front Assist) in folgenden Situationen vorübergehend ausschalten
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema In folgenden Situationen das Umfeldbeobachtungssystem (Front Assist) aufgrund der G ...

    Systemgrenzen
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Das Umfeldbeobachtungssystem (Front Assist) hat physikalische und systembedingte Gr ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Integrierter Kindersitz: Kindersitz zurückbauen
    Abb. 102 Integrierter Kindersitz: Sitzpolster zurückklappen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Immer das Sitzpolster einklappen, wenn der integrierte Kindersitz nicht verwendet wird. Sitzpolster zurückklappen ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0113