VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: Radarsensor und Kamera

Abb. 220 Im Kühlergrill hinter dem Volkswagen Emblem: Radarsensor Ⓐ und freizuhaltender Bereich um den Radarsensor Ⓑ.

Abb. 221 An der Frontscheibe: Kamera der Fußgängererkennung.

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Bauliche Veränderungen am Fahrzeug, z. B. Tieferlegen oder Änderungen an der Verkleidung des Vorderwagens, können dazu führen, dass die Funktion der Fußgängererkennung beeinträchtigt wird. Deshalb bauliche Veränderungen immer von einem Fachbetrieb durchführen lassen. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Radarsensor

Zur Erfassung der Verkehrssituation ist im Kühlergrill hinter dem Volkswagen Emblem ein Radarsensor eingebaut  → Abb. 220 Ⓐ  .

Die Sicht des Radarsensors kann durch Verschmutzung, wie Matsch oder Schnee oder durch Umwelteinflüsse, wie starker Regen oder Gischt, beeinträchtigt werden.

Bei starker Rückstrahlung des Radarsignals, z. B. in Parkhäusern, kann die Funktion der Fußgängererkennung beeinträchtigt sein.

Der Bereich vor und um den Radarsensor  → Abb. 220 Ⓑ   darf nicht durch Aufkleber, Zusatzscheinwerfer, Zierrahmen für Kennzeichen oder Ähnliches verdeckt sein, da dies die Funktion der Fußgängererkennung beeinträchtigen kann.

Unsachgemäße Reparaturarbeiten am Vorderwagen können dazu führen, dass der Radarsensor verstellt und somit die Funktion der Fußgängererkennung beeinträchtigt wird. Deshalb Reparaturen von einem Fachbetrieb durchführen lassen. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Kamera

Zur Erfassung des Umfeldes vor dem Fahrzeug ist im oberen Bereich der Frontscheibe eine Kamera verbaut  → Abb. 221 . Unverdeckte Fußgänger können so bis zu einer Entfernung von etwa 50 m erkannt werden.

Die Sicht der Kamera kann durch Verschmutzungen und Ablagerungen im oberen Bereich der Frontscheibe oder durch Umwelteinflüsse, wie z. B. starker Regen oder Eis beeinträchtigt werden. In diesem Fall ist die Fußgängererkennung außer Funktion. Im Display des Kombi-Instruments erscheint die Meldung Fußgängererkennung: Keine Sensorsicht!. In diesem Fall die Frontscheibe im Bereich der Kamera reinigen.

Wenn die Beeinträchtigung der Kamera nicht mehr gegeben ist, wird die Fußgängererkennung automatisch wieder verfügbar.

Tief stehende Sonne im Kamerasichtfeld oder Dunkelheit kann die Funktion der Fußgängererkennung beeinträchtigen. Der Bereich des Kamerasichtfeldes auf der Frontscheibe darf nicht durch Aufkleber oder sonstige sichtbehindernde Dinge verdeckt sein, da dadurch die Fußgängererkennung nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Hinweis

Wenn der Verdacht besteht, dass der Radarsensor beschädigt oder verstellt wurde, die Fußgängererkennung ausschalten. Dadurch können Folgeschäden vermieden werden. Radarsensor neu justieren lassen.
  • Der Radarsensor kann durch Stöße, z. B. Parkbeschädigungen, verstellt werden. Eine Verstellung des Sensors kann zu einer Beeinträchtigung der Systemleistung oder zur Abschaltung führen.
  • Reparaturarbeiten am Radarsensor erfordern besondere Sachkenntnisse und Spezialwerkzeuge. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.
  • Schnee mit einem Handfeger und Eis bevorzugt mit einem lösungsmittelfreien Enteisungsspray entfernen.

Vor Fahrtantritt prüfen, dass das Kamerasichtfenster  → Abb. 221  nicht abgedeckt ist.

Das Kamerasichtfenster immer sauber halten.

    Displayanzeigen
    Abb. 219 Vorwarnungsanzeige im Display des Kombi-Instruments. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Vorwarnung Das Sys ...

    Fußgängererkennung bedienen
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Die Fußgängererkennung inklusive Vorwarnung ist nach dem Einschalten der Zündung ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Instrumente: Übersicht der Instrumente (Active Info Display)
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Das Active Info Display ist ein digitales Kombi-Instrument mit einem hochauflösendem TFT-Farbdisplay. Durch die Auswahl verschiedener Informationsprofile können zusätzlich zu den ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0155