VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Motor aus- und einbauen

Motor ausbauen

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Abdrückhebel -80 - 200-
  • Verlängerung -2024 A /1- der Aufhängevorrichtung -2024 A-
  • Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- oder -VAS 6931-
  • Motorhalter -T10497-
  • Auffangwanne für Werkstattkräne -VAS 6208-
  • Schlauchschellenzange -VAS 6362-
  • Absteckdorn -T10060 A-
  • handelsübliche Stufen-Stehleiter
  • Schutzbrille
  • Schutzhandschuhe

Arbeitsablauf

Hinweis

  • Der Motor wird zusammen mit dem Getriebe nach unten ausgebaut.
  • Alle Kabelbinder beim Einbau wieder an der gleichen Stelle anbauen.

Bei warmem Motor steht das Kühlsystem unter Überdruck. Verbrühungsgefahr durch heißen Dampf und heißes Kühlmittel. Verbrühungen der Haut und anderer Körperteile möglich.Schutzhandschuhe tragen.Schutzbrille tragen.Überdruck abbauen: Verschlussdeckel für Kühlmittelausgleichsbehälter mit Lappen abdecken und vorsichtig öffnen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Verschlussdeckel -Pfeil- für Kühlmittelausgleichsbehälter öffnen.

- Links und rechts Vorderrad abbauen → Fahrwerk, Achsen, Lenkung;

- Geräuschdämpfung ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

- Links und rechts Radhausschale vorn ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

- Elektrische Steckverbindung -2- am Kühlmitteltemperaturgeber am Kühlerausgang -G83--3- trennen.

- Auffangwanne für Werkstattkräne -VAS 6208- unterstellen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Halteklammer -1- anheben, Kühlmittelschlauch links unten vom Kühler abbauen, Kühlmittel ablaufen lassen.

Hinweis

Abgelassenes Kühlmittel nicht wieder verwenden.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Halteklammer -Pfeil- anheben, Kühlmittelschlauch rechts unten vom Kühler für Ladeluft-Kühlkreislauf abbauen, Kühlmittel ablaufen lassen.

- Wenn der Keilrippenriemen wieder eingebaut werden soll, Laufrichtung mit Kreide oder Filzstift für den Wiedereinbau kennzeichnen.

Fahrzeuge mit Klimakompressor:

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Zum Entspannen des Keilrippenriemens Spannvorrichtung im Gegenuhrzeigersinn -Pfeilrichtung- schwenken, Keilrippenriemen von der Keilrippenriemenscheibe des Klimakompressors abnehmen.

- Spannvorrichtung mit dem Absteckdorn -T10060 A- arretieren.

- Keilrippenriemen abnehmen.

Erfrierungsgefahr durch Kältemittel.Kältemittelkreislauf der Klimaanlage nicht öffnen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Elektrische Steckverbindung -1- am Regelventil für Kompressor der Klimaanlage -N280- trennen.

- Schrauben -Pfeile- für Klimakompressor herausdrehen.

- Klimakompressor mit angeschlossenen Kältemittelschläuchen vom Halter abnehmen und zur rechten Seite hochbinden. Dabei die Kältemittelleitungen und -schläuche nicht überdehnen, knicken oder verbiegen.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge:

- Schlauchschelle -1- lösen, Luftführungsschlauch abbauen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Links und rechts Schraube -2- herausdrehen.

- Luftführung am Schlossträger ausclipsen und abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Halteklammer -Pfeil- anheben, Kühlmittelschlauch oben links vom Kühler abbauen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Halteklammer -Pfeil- anheben, Kühlmittelschlauch rechts oben vom Kühler für Ladeluft-Kühlkreislauf abbauen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Elektrische Steckverbindung -1- für Kühlerlüfter trennen, dazu Sicherung nach hinten schieben -Pfeil A- und Entriegelung nach unten drücken.

- Links und rechts Verriegelungslaschen für Lüfterzarge gleichzeitig drücken -Pfeil B- und Lüfterzarge nach oben vom Kühler abnehmen.

- Batterie abklemmen;

- Batterie und Batterieträger ausbauen;

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Verrastung entriegeln -Pfeil-, Unterdruckschlauch -1- abziehen.

- Unterdruckschlauch am Luftführungsrohr -2- frei legen.

Fahrzeuge ohne Standheizung

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Halteklammern -Pfeile- anheben, Kühlmittelschläuche vom Wärmetauscher für Heizung abbauen.

Fahrzeuge mit Standheizung

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Halteklammer und Schlauchschelle lösen und beide Kühlmittelschläuche -Pfeile- abziehen.

Fahrzeuge mit Heizelement für Motorvorwärmung -Z97-

- Verriegelung -Pfeil- abclipsen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Kabelsatz -1- am Heizelement für Motorvorwärmung -Z97--2- abziehen.

- Alle Kabelbinder vom Kabelsatz -1- am Motor abclipsen und den Kabelsatz seitlich am Fahrzeug befestigen.

- Unteren Kühlmittelschlauch amHeizelement für Motorvorwärmung -Z97- abziehen und das Kühlmittelrohr ausbauen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Muttern -Pfeile- abschrauben, und das Heizelement für Motorvorwärmung -Z97- mit Halter abnehmen.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schraube -2- herausdrehen, Schraubschelle abnehmen.

- Schraube -1- und Muttern -Pfeile- herausdrehen, Katalysator hochbinden.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen und Halter abnehmen.

Hinweis

  • Um austretendes Kühlmittel aufzufangen, einen Lappen unterlegen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  • Schlauchschelle -1- lösen, Kühlmittelschlauch abziehen.

Das Kraftstoffsystem steht unter Druck.Verletzungsgefahr durch herausspritzenden Kraftstoff.Schutzbrille tragen.Schutzhandschuhe tragen.Druck abbauen: Sauberen Lappen um Verbindungsstelle legen und Verbindungsstelle vorsichtig öffnen.

- Sauberkeitsregeln bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung beachten

- Schlauchkupplung -1- zuerst nach unten drücken, dann Entriegelungstasten drücken -Pfeile-.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schlauchkupplung mit gedrückten Entriegelungstasten abziehen.

- Entriegelungstaste am Schlauch -2- zum Aktivkohlebehälter drücken.

- Schlauch abziehen und frei legen.

- Luftführungsschlauch -2- abziehen.

- Luftfiltergehäuse ausbauen.

Hinweis

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

Für die nachfolgenden Arbeitsschritte zum Ausclipsen der Wickelclips den Abdrückhebel -80 - 200- verwenden.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Obere elektrische Steckverbindung -1- am Motorsteuergerät -J623- trennen.

- Elektrische Steckverbindungen -2- und -3- aus dem Halter nehmen und trennen.

- Elektrische Leitungen frei legen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Elektrische Steckverbindung -2- trennen.

- B+-Polschutz -1- zurückdrücken und B+-Leitung vom Anlassermagnetschalter abschrauben.

- Masseleitung an der Karosserie abschrauben.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Verrastungen entriegeln -Pfeile-, Abdeckung -1- für E-Box Motorraum abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Verrastung mit einem Schraubendreher entriegeln -Pfeil-, Abdeckung -1- für E-Box Motorraum nach oben abziehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Mutter -Pfeil- herausdrehen, elektrische Leitung abnehmen und frei legen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Elektrische Steckverbindungen -1- und -2- trennen.

Schaltgetriebe

- Schaltbetätigung vom Getriebe abbauen

- Kupplungsnehmerzylinder ausbauen

Doppelkupplungsgetriebe

- Wählhebelseilzug ausbauen, Stecker der Mechatronik abziehen und alle Halter vom Getriebe abbauen.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- am Motorlager etwa 2 Umdrehungen herausdrehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- am Getriebelager etwa 2 Umdrehungen herausdrehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Elektrische Steckverbindung -1- am Ölstands- und Öltemperaturgeber -G266- trennen.

- Elektrische Leitung am Halter -2- aushängen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Links und rechts Mutter -Pfeil- für Koppelstange am Stabilisator herausdrehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -1, 2, 3- herausdrehen, Pendelstütze abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Wärmeschutzblech für Gelenkwelle rechts abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Links und rechts Muttern -Pfeile- für Achsgelenk herausdrehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Wenn vorhanden, Mutter -Pfeil- vom Geber für Fahrzeugniveau vorn links -G78- herausdrehen.

- Links und rechts Achsgelenk aus dem Querlenker aushängen.

- Links und rechts Gelenkwelle vom Getriebe abschrauben und hochbinden.

Hinweis

Darauf achten, dass der Oberflächenschutz der Gelenkwelle nicht beschädigt wird.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Federbein links nach außen schwenken und mit Verlängerung -2024 A /1- abstützen, wie in der Abbildung gezeigt.

- Absteckstift und Achsgelenk mit Stecksicherung -Pfeil- und Mutter -1- sichern.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Achsgelenk -2- rechts am Querlenker -1- mit der Mutter -Pfeil- festschrauben, wie in der Abbildung gezeigt.

- Klemmstück T10497/2 an der Gehäuserippe des Zylinderblocks ansetzen, wie in der Abbildung gezeigt.

Fahrzeuge mit Allradantrieb

- Gelenkscheibe der Kardanwelle am Winkelgetriebe abschrauben.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Motorhalter T10497 mit Bolzen T10497/1 am Zylinderblock positionieren.

- chraube -1- durch die Bohrung "B" am Motorhalter T10497 anschrauben und mit 20 Nm festziehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Adapter -T10497/3- am Motorhalter -T10497- aufstecken und Schraube -1- mit 20 Nm festziehen.

- Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- am Motorhalter T10497 einstecken und Motor/Getriebe-Aggregat etwas anheben.

Hinweis

Zum Herausdrehen der Schrauben für Aggregatelagerung handelsübliche Stufen-Stehleiter benützen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- für Motorlager vollständig herausdrehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- für Getriebelager vollständig herausdrehen.

Hinweis

  • Beschädigungsgefahr von Unterdruckleitungen oder elektrischen Leitungen sowie des Motorraums.
  • Prüfen, ob alle Unterdruckleitungen oder elektrischen Leitungen zwischen Motor, Getriebe, Aggregateträger und Karosserie gelöst sind.
  • Motor/Getriebe-Aggregat mit Aggregateträger beim Absenken sorgfältig aus dem Motorraum führen.

- Motor/Getriebe-Aggregat zunächst ein Stück ablassen.

- Dann Getriebeseite des Motor/Getriebe-Aggregats nach vorn drücken und erst dann weiter ablassen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

Motor und Getriebe trennen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Schäkel -10 - 222 A /12-

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  • Zusatzhaken -10 - 222 A /2-

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  • Werkstattkran -VAS 6100-

Arbeitsablauf

  • Motor/Getriebe-Aggregat ausgebaut und auf Motorhalter T10497 befestigt.

- Anlasser ausbauen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schäkel -10 - 222 A /12- am Getriebe anschrauben.

- Werkstattkran -VAS 6100- mit Zusatzhaken -10 - 222 A /2- am Schäkel -10 - 222 A /12- einhängen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -1, 2, 3, 6, 7, 8, 9- der Verbindung Getriebe an Motor herausdrehen.

- Getriebe vom Motor abziehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

Motor am Motor- und Getriebehalter befestigen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Motor- und Getriebehalter -VAS 6095-

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  • Werkstattkran -VAS 6100-

Arbeitsablauf

  • Getriebe vom Motor getrennt.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Aufhängevorrichtung -2024 A- am Motor und am Werkstattkran -VAS 6100- einhängen, wie in der Abbildung gezeigt.

Hinweis

  • Zur Abstimmung auf die Schwerpunktlage des Aggregats müssen die Lochschienen wie in der Abbildung gezeigt gesteckt werden.
  • Aufnahmehaken und Absteckstifte an der Aufhängevorrichtung müssen mit Stecksicherungen -Pfeile- gesichert werden.

- Motor mit dem Werkstattkran -VAS 6100- vom T10497 herunterheben.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Motor mit den Bolzen -Pfeile- am Motor- und Getriebehalter -VAS 6095- befestigen, wie in der Abbildung gezeigt.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

Motor einbauen

Arbeitsablauf

  • Motor/Getriebe-Aggregat auf Motorhalter T10497 befestigt.

Hinweis

  • Schrauben, die mit Weiterdrehwinkel festgezogen werden, ersetzen.
  • Selbstsichernde Muttern und Schrauben sowie Dichtringe, Dichtungen und O-Ringe ersetzen.
  • Sichern Sie alle Schlauchverbindungen mit Schlauchschellen, die dem Serienstand entsprechen
  • Alle Kabelbinder beim Einbau wieder an der gleichen Stelle anbauen.

- Zwischenplatte einbauen.

- Wenn im Zylinderblock keine Passhülsen -A- zur Zentrierung von Motor und Getriebe vorhanden sind, Passhülsen einsetzen.

- Getriebe am Motor an den Positionen -1, 2, 3, 6, 7, 8, 9- festschrauben.

- Getriebestütze einbauen.

- Motor/Getriebe-Aggregat mit dem Motorhalter T10497 aufnehmen.

- Motor/Getriebe-Aggregat in die Karosserie einführen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- für Motorlager zunächst von Hand bis zur Anlage eindrehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- für Getriebelager zunächst von Hand bis zur Anlage eindrehen.

Hinweis

Die Schrauben werden erst beim Einstellen der Aggregatelager auf Endanzug gebracht.

- Motorhalter T10497 vom Motor abbauen.

- Anlasser einbauen.

- Luftführungsrohr einbauen.

- Luftführungen einbauen.

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe

- Kupplungsnehmerzylinder einbauen.

- Seilzüge mit Seilzugwiderlager einbauen.

Fahrzeuge mit Doppelkupplungsgetriebe

- Wählhebelseilzug einbauen, Stecker der Mechatronik aufstecken und alle Halter am Getriebe anbauen.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

- Katalysator einbauen.

Fahrzeuge mit Allradantrieb

- Gelenkscheibe der Kardanwelle am Winkelgetriebe anbauen.

- Gelenkwellen einbauen.

- Querlenker, Achsgelenk und Koppelstange einbauen.

- Klimakompressor einbauen.

- Keilrippenriemen einbauen.

- Elektrische Anschlüsse und Verlegung.

- Motorsteuergerät -J623- einbauen.

- Kühlmittelschläuche mit Steckkupplung anschließen.

- Pendelstütze einbauen.

- Links und rechts Radhausschale vorn einbauen.

- Vorderräder anbauen.

- Aggregatelager einstellen.

- Batterieträger einbauen.

- Luftfiltergehäuse einbauen.

Hinweis

  • Kein Ladegerät zur Starthilfe verwenden!
  • Zerstörungsgefahr von Steuergeräten durch Überspannung.

- Kühlmittel auffüllen.

Hinweis

Abgelassenes Kühlmittel nicht wieder verwenden.

Anzugsdrehmomente

  • "Montageübersicht - Aggregatelagerung"
  • Befestigung Getriebe an Motor.
    Motor-ZSB., Zylinder, Kurbelgehäuse
    ...

    Aggregatelagerung
    Montageübersicht - Aggregatelagerung Schraube ersetzen Anzugsreihenfolge Motorstütze Anzugsdrehmoment und -reihenfolge Motorlager mit Tragarm aus- und einbauen Schra ...

    Mehr sehen:

    VW Passat Reparaturanleitung > ABS, ADR, ASR, EDS, ESP: Allgemeine Hinweise
    Reparaturhinweise für Arbeiten am ABS Die Bremsanlage des ABS ist diagonal aufgeteilt. Die Bremskraftverstärkung erfolgt pneumatisch durch den Vakuumbremskraftverstärker. Fahrzeuge mit dem ABS haben keinen mechanischen Bremskraftregler. Eine speziell abgestimmte Software im Steuergerät über ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0155