VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Einspritzanlage

Einbauorteübersicht - Einspritzanlage

Einbauorteübersicht - Motorraum

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  1. Ventil 1 für Nockenwellenverstellung -N205-
    • aus- und einbauen
  2. Ventil 1 für Nockenwellenverstellung im Auslass -N318-
    • nur bei CPTA, CHPA, CZEA, CZDA eingebaut
    • aus- und einbauen
  3. Lambdasonde 1 vor Katalysator -GX10-
    • bestehend aus
  • Lambdasonde -G39-
  • Heizung für Lambdasonde -Z19-
  • aus- und einbauen
  1. Lambdasonde 1 nach Katalysator -GX7-
    • bestehend aus
  • Lambdasonde nach Katalysator -G130-
  • Heizung für Lambdasonde 1 nach Katalysator -Z29-
  • aus- und einbauen
  1. Ladedrucksteller -V465-
    • aus- und einbauen
  2. Auslassnockensteller für Zylinder 2 -N587-
    • nur bei CPTA, CZEA eingebaut
    • aus- und einbauen
  3. Auslassnockensteller für Zylinder 3 -N595-
    • nur bei CPTA, CZEA eingebaut
    • aus- und einbauen
  4. Einlassnockensteller für Zylinder 2 -N583-
    • nur bei CPTA, CZEA eingebaut
    • aus- und einbauen
  5. Einlassnockensteller für Zylinder 3 -N591-
    • nur bei CPTA, CZEA eingebaut
    • aus- und einbauen
  6. Hallgeber 3 -G300-
    • nur bei CPTA, CHPA, CZEA, CZDA eingebaut
    • aus- und einbauen
  7. Hallgeber -G40-
    • aus- und einbauen
  8. Motorsteuergerät -J623-
    • aus- und einbauen
  9. Kühlmitteltemperaturgeber am Kühlerausgang -G83-
    • aus- und einbauen
  10. Drosselklappensteuereinheit -GX3-
    • besteht aus
  • Drosselklappensteuereinheit -J338-
  • Drosselklappenantrieb für elektrische Gasbetätigung -G186-
  • Winkelgeber 1 für Drosselklappenantrieb bei elektrischer Gasbetätigung -G187-
  • Winkelgeber 2 für Drosselklappenantrieb bei elektrischer Gasbetätigung -G188-
  • aus- und einbauen
  1. Ladedruckgeber -GX26-
    • besteht aus
  • Ladedruckgeber -G31-
  • Ansauglufttemperaturgeber -G42-
  • aus- und einbauen
  1. Saugrohrgeber -GX9-
    • besteht aus
  • Ansauglufttemperaturgeber 2 -G299-
  • Saugrohrdruckgeber -G71-
  • aus- und einbauen
  1. Pumpe für Ladeluftkühlung -V188-
    • aus- und einbauen
  2. Zündspulen mit Leistungsendstufen
  • Zündspule 1 mit Leistungsendstufe -N70-
  • Zündspule 2 mit Leistungsendstufe -N127-
  • Zündspule 3 mit Leistungsendstufe -N291-
  • Zündspule 4 mit Leistungsendstufe -N292-
  • aus- und einbauen

Einbauorteübersicht - Motor Ansaugseite

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  1. Klopfsensor 1 -G61-
    • Montageübersicht
  2. Öldruckschalter für reduzierten Öldruck -F378-
    • Montageübersicht
  3. Kraftstoffdruckgeber -G247-
    • Montageübersicht
  4. Magnetventil 1 für Aktivkohlebehälter -N80-
  5. Einspritzventile
  • Einspritzventil für Zylinder 1 -N30-
  • Einspritzventil für Zylinder 2 -N31-
  • Einspritzventil für Zylinder 3 -N32-
  • Einspritzventil für Zylinder 4 -N33-
  • Montageübersicht
  1. Regelventil für Kraftstoffdruck -N276-
    • an der Hochdruckpumpe
    • Montageübersicht
  2. Motordrehzahlgeber -G28-
    • Montageübersicht

Einbauorteübersicht - Motor Abgasseite

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  1. Ölstands- und Öltemperaturgeber -G266-
    • aus- und einbauen
  2. Kühlmitteltemperaturgeber -G62-
    • aus- und einbauen
  3. Öldruckschalter -F1-
    • aus- und einbauen
  4. Ventil für Öldruckregelung -N428-
    • aus- und einbauen

Kraftstoffhochdruck abbauen

Das Kraftstoffsystem steht unter Hochdruck.Verletzungsgefahr durch herausspritzenden Kraftstoff.Kraftstoffhochdruck abbauen.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Fahrzeugdiagnosetester

Kraftstoffhochdruck abbauen:

- Fahrzeugdiagnosetester anschließen und unter "Geführte Funktionen" die Funktion "Kraftstoffhochdruck abbauen" durchführen.

  • Der Kraftstoffdruck sinkt auf einen vorgegebenen Wert.

- Zündung ausschalten.

Der Kraftstoffverteiler ist weiterhin mit Kraftstoff gefüllt, der nun allerdings nicht mehr unter Hochdruck steht.

- Nach dem Abbau vom Kraftstoffhochdruck muss das Hochdrucksystem "sofort" geöffnet werden, dazu einen sauberen Putzlappen um die Verbindungsstelle legen. Ausfließender Kraftstoff ist aufzufangen.

Hinweis

  • Wenn das Hochdrucksystem nicht sofort geöffnet wird, steigt der Druck durch den Nachheizeffekt wieder an.
  • Die Zündung darf nun nicht mehr eingeschaltet werden, da sonst der Druck wieder erhöht wird.

Abschließende Maßnahmen

- Ereignisspeicher löschen und in der Betriebsart "Geführte Funktionen" den Readinesscode im Motorsteuergerät erzeugen.

    Kraftstoffaufb. -Elektron. Einspr., Gas
    ...

    Luftfilter
    Montageübersicht - Luftfiltergehäuse Luftführungsunterteil am Schlossträger Luftführungsoberteil am Schlossträger Abdeckung für Luftführung Schraube 2 Nm Luftf ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Praktische Ausstattungen. Ablagen: Ablagefach in der Mittelkonsole vorn
    Abb. 148 In der Mittelkonsole vorn: Ablagefach. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Zum Öffnen, die Abdeckung in Pfeilrichtung  → Abb. 148  ganz nach vorn schieben. Zum Schließen, die geöffnete Abdeckun ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.016