VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Laufunruhe

Laufunruhe, Ursachen für Laufunruhe

Die Ursachen für Laufunruhe sind vielfältig. Laufunruhe kann unter anderem auch durch Reifenverschleiß entstehen. Der Reifenverschleiß durch den Fahrbetrieb erfolgt nicht immer gleichmäßig über die gesamte Lauffläche des Reifens. Dadurch entstehen bereits geringe Unwuchten, die den ruhigen Lauf des ehemals exakt ausgewuchteten Rads stören.

Diese geringen Unwuchten spürt man noch nicht am Lenkrad, sie sind aber vorhanden. Sie verstärken den Verschleiß des Reifens und die Lebensdauer des Reifens verringert sich dadurch.

Empfehlung

Damit über die gesamte Lebensdauer eines Reifens eine

  • optimale Sicherheit,
  • optimale Laufruhe und
  • gleichmäßige Abnutzung

gewährleistet ist, wird empfohlen, die Räder/Reifen mindestens zweimal innerhalb der Reifenlebensdauer auszuwuchten.

Laufunruhe, Probefahrt vor dem Auswuchten durchführen

Kommt das Fahrzeug mit der Beanstandung "Laufunruhe" in die Werkstatt, ist vor dem Auswuchten unbedingt eine Probefahrt erforderlich.

  • Dabei erhalten Sie Informationen über die Art der Laufunruhe.
  • Sie bemerken, in welchem Geschwindigkeitsbereich die Unruhe auftritt.

- Mit der Hebebühne das Fahrzeug nach der Probefahrt sofort anheben.

- Den Einbauort auf dem Reifen kennzeichnen.

- Die Räder vom Fahrzeug abbauen.

- Die Räder auswuchten.

Laufunruhe, Vibrationskontrollsystem

Mit dem Vibrationskontrollsystem -VAS 6230 A- können Sie neben dem bisher bekannten stationären Auswuchten weitere Funktionen durchführen.

Eine Besonderheit dieses Systems ist die Prüfung der Radialkraft von Rad/Reifen während des Abrollens.

Hierbei drückt eine Rolle mit einer Kraft von ca. 635 kg gegen das Rad. Damit wird die Reifenaufstandskraft gegen die Straßenoberfläche während der Fahrt simuliert.

Durch Höhen- und Seitenschlag im Rad/Reifen und unterschiedliche Steifigkeit im Reifen schwanken die Reifenaufstandskräfte.

Das -VAS 6230 A- erkennt und speichert die Position der maximal gemessenen radialen Kraft im Reifen. Danach wird die Position des kleinsten Maßes zwischen Felgenhorn und Scheibenradmitte gemessen.

Volkswagen Passat. Ratgeber Räder, Reifen - Allgemeine Informationen

Standplatte beseitigen

Standplatten beseitigen

  • Standplatten können Sie nicht mit Werkstattmitteln aus dem Reifen beseitigen.
  • Nur durch Warmfahren der Reifen können Sie Standplatten herausfahren.
  • Es wird empfohlen, die nachfolgend beschriebene Methode nicht bei kaltem und winterlichem Wetter anzuwenden.

Voraussetzungen/Bedingungen

- Gegebenenfalls den Reifendruck prüfen und korrigieren.

- Mit dem Fahrzeug nach Möglichkeit auf eine Autobahn fahren.

- Wenn es die Verkehrs- und Straßenverhältnisse zulassen, mit 120 bis 150 km/h Geschwindigkeit eine Strecke von 20 bis 30 Kilometern fahren.

ACHTUNG!

  • Bei dieser Probefahrt nicht sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer gefährden.
  • Bei der Probefahrt die gültigen Straßenverkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten!

- Nach der Fahrt das Fahrzeug sofort anheben.

- Die Räder vom Fahrzeug abschrauben.

- Die Räder auf der stationären Auswuchtmaschine auswuchten.

    Fahrzeug zieht einseitig
    Allgemeines Durch Probefahrt feststellen, ob und wenn ja, zu welcher Seite das Fahrzeug zieht. Wenn das Fahrzeug einseitig zieht. Bei einer durchgeführten Achsvermessung ist das Protokoll der Ac ...

    Reifenbeurteilung
    Standplatte Was ist eine Standplatte? Für den Begriff Standplatte werden auch Begriffe wie Abflachung, Abplattung verwendet. Standplatten erzeugen ebenfalls Laufunruhe, wie ein nicht korrekt a ...

    Mehr sehen:

    VW Passat Reparaturanleitung > Leuchten, Lampen, Schalter-innen, Diebstahlschutz: Spurwechselassistent
    Montageübersicht - Spurwechselassistent Hinweis Die Darstellung erfolgt für den Variant. Die Darstellung für die Limousine sinngemäß daraus ableiten. Warnleuchte für Spurwechselassistent im Außenspiegel Fahrerseite -K233- aus- und einbauen Warnleuchte für Spurwechselassisten ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0166