VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Grundierung Kunststoff

Haftvermittler (lasierend)

Benennung:

  • Haftvermittler -ALO 822 000 10- (lasierend)

Ausgabe 06.2011

Produktbeschreibung

Der Haftvermittler lasierend ist ein universeller Einkomponenten-Haftvermittler für alle üblichen Kunststoffteile im Außenbereich von Fahrzeugen.

Dieser Haftvermittler zeichnet sich durch eine sichere Haftung, hohe Elastizität und leichte Verarbeitung aus.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

  • Alle üblichen Kunststoffteile im Außenbereich von Fahrzeugen.
  • PP, EPDM, ABS, PC, PPO, PA, R-TPU, PBTP, PVC
  • PUR, PUR-Weichschaum
  • UP-GF

Vorbehandlung der Untergründe:

Der Untergrund muss trennmittelfrei sein.

Kunststoffteile vor der Reinigung 60 Minuten bei +60 ºC tempern, damit die Trennmittel "ausschwitzen".

- Mit Kunststoffreiniger, antistatisch -LVM 001 001 A2- oder mit dem milderen Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.

Hinweis

  • Der Aufwand für die erforderliche Reinigung hängt von der Art und Menge der verwendeten Trennmittel ab. Zur Unterstützung der Reinigung empfehlen wir die Verwendung eines Schleifpads.
  • Die Verdünnung gut ausdunsten lassen (z. B. durch Lufttrocknung über Nacht bei Raumtemperatur oder 30-40 Minuten bei +60 ºC).

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Vor dem Grundieren noch einmal leicht reinigen mit Kunststoffreiniger, antistatisch -LVM 001 001 A2- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- (antistatische Wirkung).

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Verarbeitung

Verdünnung:

- Keine Verdünnung zugeben!

Auftragsart "Spritzgang"

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 ºC, DIN 53211

Hinweis

Keine Verdünnung zugeben! Lieferviskosität ist gleich Verarbeitungsviskosität.

Verarbeitungsviskosität 4 mm Fließbecherpistole "Compliant" und "HVLP":

DIN 4 mm: 11 Sekunden

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,2-1,4 mm.

- Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.

- Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.

- Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Ein geschlossener Spritzgang beträgt 1-2 um.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur, überspritzbar nach 15 Minuten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Überarbeitung

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Nach der Ablüftzeit bei +20 ºC überspritzbar mit 2K-HS-Füller elastifiziert mit Elastikzusatz -ALZ 011 001-.

Anschließend überlackierbar mit:

  • Wassergrundlack und 2K-HS-Klarlack
  • 2K-HS-Decklack

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Persönliche Schutzausrüstung:

  • Sicherheitsdatenblatt beachten
  • Persönliche Schutzausrüstung während der Applikation tragen

Kenndaten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 24 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Lagerbedingungen

Die vorgeschriebene Lagertemperatur beträgt +20 ºC (+5 ºC dürfen nicht unterschritten werden).

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

    Grundierung Metall
    1K-Korrosionsschutz-Wash-Primer Benennung: 1K-Korrosionsschutz-Wash-Primer -ALN 002 003 10- Ausgabe 06.2011 Produktbeschreibung 1K-Korrosionsschutz-Grundierung ist ein zinkchromatfreie ...

    Füller
    2K-HS-Variofüller Benennung: 2K-HS-Variofüller -LGF 786 004 A4-, Farbe grau Ausgabe 04.2013 Produktbeschreibung Der 2K-HS-Variofüller ist ein hochwertiger, variabler VOC-konformer 2 ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Notschließen oder -öffnen: Beifahrertür und hintere Türen manuell verriegeln
    Abb. 268 In der Stirnseite der hinteren rechten Tür: Notverriegelung, durch eine Gummidichtung abgedeckt. Abb. 269 In der Stirnseite der hinteren rechten Tür: Notverriegelung des Fahrzeugs mit dem Notschlüssel. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheits ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0145