VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: Einleitung zum Thema

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:

 → Gepäckstücke verstauen  

 → Mit geöffneter Heckklappe fahren  

 → Mit einem beladenen Fahrzeug fahren  

 → Fahrzeugspezifische Gewichtsangaben  

Schweres Ladegut immer sicher im Gepäckraum verstauen und dafür sorgen, dass die Rücksitzlehnen sicher eingerastet sind. Immer die Verzurrösen mit geeigneten Verzurrleinen oder Spannbändern zum Sichern von schweren Gegenständen benutzen. Niemals das Fahrzeug überladen. Sowohl die Zuladung als auch die Verteilung der Last im Fahrzeug haben Auswirkungen auf das Fahrverhalten und die Bremswirkung  → .

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:

  • Heckklappe  → Heckklappe 
  • Beifahrersitzlehne vorklappen  → Sitzfunktionen 
  • Licht  → Licht 
  • Gepäckraum  → Gepäckraum 
  • Dachgepäckträger  → Dachgepäckträger 
  • Anhängerbetrieb  → Anhängerbetrieb 
  • Räder und Reifen  → Räder und Reifen 

Warnung

Ungesicherte oder falsch gesicherte Gegenstände können bei plötzlichen Fahr- und Bremsmanövern und bei Unfällen schwere Verletzungen verursachen. Das gilt insbesondere dann, wenn Gegenstände vom auslösenden Airbag getroffen und durch den Innenraum geschleudert werden. Um das Verletzungsrisiko zu verringern, Folgendes beachten:
  • Alle Gegenstände im Fahrzeug sicher verstauen. Gepäck und schwere Gegenstände immer im Gepäckraum verstauen.
  • Gegenstände immer mit geeigneten Verzurrleinen oder Spannbändern sichern, damit die Gegenstände nicht in den Entfaltungsbereich der Seitenairbags oder des Frontairbags während eines plötzlichen Fahr- und Bremsmanövers gelangen können.
  • Gegenstände im Fahrzeuginnenraum so verstauen, dass sie während der Fahrt niemals in die Entfaltungsbereiche der Airbags gelangen können.
  • Ablagefächer während der Fahrt immer geschlossen halten.
  • Alle Gegenstände müssen vom Sitzpolster des Beifahrersitzes genommen werden, wenn die Beifahrersitzlehne vorgeklappt wird. Selbst leichte und kleine Gegenstände können durch die vorgeklappte Beifahrerlehne in die Gewichtserkennungsmatte unter dem Sitzpolster gedrückt werden und dadurch falsche Informationen an die Airbag-Steuergeräte übermitteln.
  • Solange die Beifahrersitzlehne vorgeklappt ist, muss der Frontairbag abgeschaltet sein und die Kontrollleuchte PASSENGER AIR BAG m/k/v042MKm/k/v033MKm/k/v033MK m/k/s025MK leuchten.
  • Verstaute Gegenstände dürfen niemals dazu führen, dass Fahrzeuginsassen eine falsche Sitzposition einnehmen.
  • Wenn verstaute Gegenstände einen Sitzplatz blockieren, dann darf dieser Sitzplatz niemals von einer Person eingenommen und benutzt werden.

Warnung

Das Fahrverhalten sowie die Bremswirkung verändern sich erheblich beim Transport von großflächigen und schweren Gegenständen.
  • Geschwindigkeit und Fahrweise immer den Sicht-, Wetter-, Fahrbahn- und Verkehrsverhältnissen anpassen.
  • Besonders vorsichtig und behutsam Gas geben.
  • Plötzliche Brems- und Fahrmanöver vermeiden.
  • Früher als gewöhnlich bremsen.
    Transportieren. Fahrhinweise
    ...

    Gepäckstücke verstauen
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Alle Gepäckstücke im Fahrzeug sicher verstauen Lasten im Fahrzeug, auf dem Dach ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Gepäckraum: Verzurrösen
    Abb. 128 Im Gepäckraum: Verzurrösen und verschiebbare Verzurrösen. Abb. 129 Im Gepäckraum: Verzurrösen einstellen und ausbauen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Im vorderen und hinteren Bereich des Gepäck ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0116