VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: Verwendung eines Mobiltelefons im Fahrzeug ohne Anschluss an die Außenantenne

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung / Pflegen, Reinigen, Instandhalten / Zubehör, Teileersatz, Reparaturen und Änderungen / Verwendung eines Mobiltelefons im Fahrzeug ohne Anschluss an die Außenantenne

Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und SicherheitshinweiseEinleitung zum Thema 

Mobiltelefone senden und empfangen sowohl bei einem Telefonat als auch im Standbymodus Radiowellen, auch als Hochfrequenzenergie bezeichnet. In der aktuellen wissenschaftlichen Fachliteratur wird darauf hingewiesen, dass Radiowellen schädlich auf den menschlichen Körper wirken können, wenn sie bestimmte Grenzwerte überschreiten. Regierungsstellen und internationale Komitees haben Grenzwerte und Richtlinien eingeführt, damit die von Mobiltelefonen ausgehende elektromagnetische Strahlung in einem Bereich liegt, der für die menschliche Gesundheit unbedenklich ist. Jedoch liegen keine wissenschaftlich abgesicherten Beweise vor, dass Mobiltelefone absolut sicher sind.

Aus diesem Grund rufen einige Experten zu einer vorbeugenden Haltung hinsichtlich des Gebrauchs von Mobiltelefonen auf, indem Maßnahmen ergriffen werden, die die auf den menschlichen Körper einwirkende Strahlung verringern.

Bei der Verwendung eines Mobiltelefons im Fahrzeuginnenraum, das nicht an die Telefonaußenantenne des Fahrzeugs angeschlossen ist, kann die elektromagnetische Strahlung höher sein, als wenn das Mobiltelefon an eine integrierte oder andere Außenantenne angeschlossen ist.

Wenn das Fahrzeug mit einer geeigneten Freisprecheinrichtung ausgerüstet ist, die die Verwendung zahlreicher Zusatzfunktionen kompatibler Bluetooth®-fähiger Mobiltelefone ermöglicht, erfüllt das die gesetzlichen Vorschriften vieler Länder, die den Gebrauch eines Mobiltelefons im Fahrzeug nur über eine Freisprechanlage erlauben.

Die werkseitig eingebaute Freisprecheinrichtung bzw. die Freisprecheinrichtung des werkseitig mitgelieferten portablen Infotainment-Systems ist für die Verwendung von Bluetooth®-kompatiblen Mobiltelefonen entwickelt worden. Mobiltelefone müssen sich in einer geeigneten Telefonhalterung befinden bzw. sicher im Fahrzeug verstaut sein. Wenn eine Telefonhalterung verwendet wird, muss je nach Fahrzeugausstattung die Telefonhalterung ggf. in einer im Fahrzeug befindliche Basisplatte sicher eingerastet sein. Nur dadurch ist das Mobiltelefon sicher an der Instrumententafel befestigt und immer in der Reichweite des Fahrers. Die Verbindung des Mobiltelefons mit einer Außenantenne erfolgt je nach Freisprecheinrichtung entweder über die Telefonhalterung oder über eine bestehende Bluetooth®-Verbindung zwischen Mobiltelefon und Fahrzeug.

Ein Mobiltelefon, das an eine fahrzeugintegrierte Telefonaußenantenne oder eine externe Telefonaußenantenne angeschlossen ist, vermindert die von Mobiltelefonen ausgehende elektromagnetische Strahlung, die auf den menschlichen Körper einwirkt. Außerdem wird dadurch eine bessere Verbindungsqualität erreicht.

Ein Mobiltelefon nur dann im Fahrzeug verwenden, wenn es an eine Freisprecheinrichtung angeschlossen ist. Volkswagen empfiehlt, bei der Verwendung eines Mobiltelefons im Fahrzeug eine Außenantenne zu verwenden.

Bluetooth® ist eine eingetragene Marke der Bluetooth® SIG, Inc.

Warnung

Ein unbefestigtes oder nicht richtig befestigtes Mobiltelefon kann bei einem plötzlichen Fahr- oder Bremsmanöver sowie bei einem Unfall durch den Fahrzeuginnenraum geschleudert werden und Verletzungen verursachen.
  • Mobiltelefon, weitere Geräte sowie Telefonzubehör, wie z. B. Telefonhalterungen, Notizblöcke, portable Infotainment-Systeme während der Fahrt immer ordnungsgemäß und außerhalb der Entfaltungsbereiche der Airbags befestigen oder sicher verstauen.

Warnung

Beim Betreiben eines Mobiltelefons oder Funkgeräts ohne Anschluss an eine Außenantenne können im Fahrzeug die Grenzwerte für elektromagnetische Strahlung überschritten und somit die Gesundheit von Fahrer und Fahrzeuginsassen gefährdet werden. Das gilt auch bei einer nicht ordnungsgemäß installierten Außenantenne.
  • Zwischen den Antennen des Mobiltelefons und einem aktiven medizinischen Implantat, zum Beispiel einem Herzschrittmacher, einen Mindestabstand von 20 Zentimetern halten, da Mobiltelefone die Funktion von aktiven medizinischen Implantaten negativ beeinflussen können.
  • Betriebsbereites Mobiltelefon nicht in unmittelbarer Nähe oder direkt über einem aktiven medizinischen Implantat tragen, zum Beispiel in der Brusttasche.
  • Mobiltelefon bei Verdacht auf Interferenzen mit einem aktiven medizinischen Implantat sowie einem anderen medizinischen Gerät sofort ausschalten.
    Gespeicherte Informationen in den Steuergeräten
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Werkseitig ist das Fahrzeug mit elektronischen Steuergeräten ausgestattet, die unt ...

    Aufnahmepunkte zum Anheben des Fahrzeugs
    Abb. 263 Anheben mit der Hebebühne: Aufnahmepunkte bei Fahrzeugen ohne Abdeckungen. Abb. 264 Anheben mit der Hebebühne: Aufnahmepunkte bei Fahrzeugen mit Abdeckungen. Lesen und beachten Sie ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Kindersitze: Grundsätzliches zum Einbau und zur Nutzung von Kindersitzen
    Abb. 93 Prinzipdarstellung: Airbag-Label an der Sonnenblende  oder an der B-Säule . Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Hinweise zum Einbau eines Kindersitzes Beachten Sie beim Einbau eines Kindersitzes die fol ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0125