VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Abgasturbolader

Montageübersicht - Abgasturbolader

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  1. Abgasturbolader
    • aus- und einbauen
  2. Schraube
    • 8 Nm
  3. Stutzen
  4. O-Ring
    • ersetzen
  5. Dichtung
    • ersetzen
  6. Wärmeschutzblech
  7. Schraube
    • 25 Nm
  8. Schraube
    • 8 Nm
  9. Mutter
    • ersetzen
    • 14 Nm
  10. Schraube
    • ersetzen
    • 9 Nm
  11. Sicherungsklammer
    • ersetzen
  12. Betätigungshebel
  13. Kontermutter
    • 6 Nm
    • mit Siegellack sichern
  14. Ladedrucksteller -V465-

Hinweis

  • Beim Einbau beachten!
  • Es können unterschiedliche Ladedrucksteller Varianten eingebaut sein.
  • aus- und einbauen

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  1. Ölrücklaufleitung
  2. O-Ring
    • ersetzen
  3. Schraube
    • 9 Nm
  4. O-Ring
    • ersetzen
  5. Schraube
    • 9 Nm
  6. Ölvorlaufleitung
  7. O-Ring
    • ersetzen
  8. Schraube
    • 9 Nm
  9. Schraube
    • ersetzen
    • 5 Nm
  10. O-Ring
    • bei Beschädigung Schlauch für Kurbelgehäuseentlüftung ersetzen
  11. Schlauch
    • für Kurbelgehäuseentlüftung
  12. Schraube
    • ersetzen
    • 5 Nm
  13. O-Ring
    • bei Beschädigung Schlauch für Kurbelgehäuseentlüftung ersetzen
  14. Abgasturbolader
    • aus- und einbauen
  15. Dichtung
    • ersetzen
  16. Kühlmittelleitungen
    • Vor- und Rücklauf
  17. Schraube
    • 8 Nm
  18. O-Ring
    • ersetzen
  19. Schraube
    • 9 Nm

Abgasturbolader aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Verschlussstopfenset für Motor -VAS 6122-

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

  • Schlauchschellenzange -VAS 6362-
  • Entriegelungswerkzeug -T10527-
  • Entriegelungswerkzeug -T10527/1-

Ausbauen

Hinweis

  • Sauberkeitsregeln beachten.
  • Alle Wärmeschutzmanschetten beim Einbau wieder an der gleichen Stelle anbauen.
  • Wenn am Abgasturbolader ein mechanischer Schaden (beispielsweise ein zerstörtes Verdichterrad) festgestellt wird, genügt es nicht, nur den Abgasturbolader zu ersetzen. Um Folgeschäden zu vermeiden, müssen folgende Arbeiten durchgeführt werden:
  • Luftfiltergehäuse, Luftfiltereinsatz und Luftführungsschläuche auf Verunreinigungen prüfen.
  • Gesamte Ladeluftstrecke und Ladeluftkühler auf Fremdkörper prüfen.
  • Wenn Fremdkörper im Ladeluftsystem festgestellt werden, Ladeluftstrecke reinigen und gegebenenfalls Ladeluftkühler ersetzen.

- Kühlmittel ablassen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Wärmeschutzblech für Gelenkwelle rechts abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Wärmeschutzmanschette abnehmen.

- Elektrische Steckverbindung -Pfeil- am Öldruckschalter für reduzierten Öldruck -F378- trennen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Ölvorlaufleitung -1- und Ölrücklaufleitung -2- abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schraube -2- herausdrehen, Schraubschelle abnehmen.

- Schraube -1- und Muttern -Pfeile- herausdrehen, Katalysator hochbinden.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schlauchschellen -1- und -2- lösen, Luftführungsrohr ausbauen.

- Luftführungsschläuche am Luftführungsrohr frei legen.

- Stecker vom Ladedruckgeber -GX26- abziehen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Verrastungen -Pfeile- mit Entriegelungswerkzeugen -T10527- und -T10527/1- entriegeln.

- Luftführungsrohr -1- abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Entriegelungstasten drücken, Schlauch -1- zum Aktivkohlebehälter abbauen.

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Schlauch für Kurbelgehäuseentlüftung abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Elektrische Steckverbindung -2- trennen.

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Stutzen -1- abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schlauchschelle -2- lösen, Kühlmittelschlauch abbauen.

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Kühlmittelleitungen -1- zur rechten Seite schwenken.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Wärmeschutzblech -1- abnehmen.

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Muttern -Pfeile- herausdrehen, Abgasturbolader abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

- Schraubendreher -2- in die Aussparung -Pfeil- vom Abgasturbolader schieben und den Dichtring -1- heraushebeln.

Hinweis

  • Dichtungen, Dichtringe, O-Ringe und Befestigungsmuttern zum Zylinderkopf ersetzen.
  • Schraubschelle am Katalysator/Abgasturbolader ersetzen.
  • Den Abgasturbolader am Anschlussstutzen für Ölvorlaufleitung mit Motoröl befüllen.
  • Alle Schlauchverbindungen mit Schlauchschellen sichern, die dem Serienstand entsprechen.
  • Um die Ölversorgung des Abgasturboladers sicherzustellen, den Motor nach Einbau des Abgasturboladers etwa 1 Minute im Leerlauf laufen lassen; nicht gleich hochdrehen.

- Elektrische Anschlüsse und Verlegung → Stromlaufpläne, Fehlersuche Elektrik und Einbauorte.

- Kühlmittel auffüllen.

Anzugsdrehmomente

  • "Montageübersicht - Abgasturbolader"
  • "Luftführungen mit Schraubschellen einbauen"
  • "Katalysator einbauen - Anzugsdrehmoment und -reihenfolge"

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

Ladedrucksteller -V465- aus- und einbauen

Ausbauen

- Zündung ausstellen.

- Elektrische Steckverbindung -1- trennen.

- Sicherungsklammer -2- abnehmen.

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen, Ladedrucksteller -V465- abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei ist Folgendes zu beachten:

Die Befestigungsschrauben und die Sicherungsklammer sind zu ersetzen.

Hinweis

Es können unterschiedliche Ladedrucksteller Varianten eingebaut sein.

Ladedrucksteller ohne einstellbarem Gestänge

- Motorsteuergerät -J623- an den Ladedrucksteller -V465- anpassen → Fahrzeugdiagnosetester.

Ladedrucksteller mit einstellbarem Gestänge

- Gewinde des Ladedruckstellers -V465- auf Mittelstellung in das Gelenkstück - einschrauben.

- Ladedrucksteller -V465- einstellen: → Fahrzeugdiagnosetester01 - Einstellung Ladedrucksteller V465 in Geführte Funktionen anwählen.

- Sollwert durch Drehen des Gestänges einstellen, Sollwert → Fahrzeugdiagnosetester.

- Kontermutter mit 6 Nm festziehen und mit Siegellack sichern.

Anzugsdrehmomente

  • "Montageübersicht - Abgasturbolader"

Volkswagen Passat. 4-Zyl. Einspritzmotor (1,4 l-Motor Direkteinspritzer, Turbolader)

    Abgas-Turboaufladung, G-Lader
    ...

    Ladeluftsystem
    Montageübersicht - Ladeluftsystem Hinweis Vor einer Prüfung oder Reparatur alle Luftführungsrohre und -schläuche und Unterdruckleitungen auf festen Sitz und Dichtigkeit kontrollieren. Saub ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Instrumente: Übersicht der Instrumente (Active Info Display)
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Das Active Info Display ist ein digitales Kombi-Instrument mit einem hochauflösendem TFT-Farbdisplay. Durch die Auswahl verschiedener Informationsprofile können zusätzlich zu den ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0168