VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Steuergerät und Hydraulikeinheit

VW Passat Reparaturanleitung / Bremsanlage / ABS, ADR, ASR, EDS, ESP / Steuergerät und Hydraulikeinheit

Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit

Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Linkslenker

Volkswagen Passat. Bremsanlage

  1. Steuergerät für ABS -J104-
    • aus- und einbauen
  2. Hydraulikeinheit für ABS -N55-
    • aus- und einbauen
  3. Torx-Schraube
    • neue Torx-Schrauben in 2 Stufen nacheinander wechselweise anziehen
    • 1. Stufe: vorläufiges Anzugsdrehmoment: 1 Nm bis 1,5 Nm (zum Anlegen der Dichtung)
    • 2. Stufe: endgültiges Anzugsdrehmoment: 2,5 Nm
  4. Bremsleitung
    • zum Bremssattel hinten rechts
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  5. Bremsleitung
    • zum Bremssattel vorn links
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 10 x 1
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  6. Bremsleitung
    • zum Bremssattel vorn rechts
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  7. Bremsleitung
    • zum Bremssattel hinten links
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 10 x 1
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  8. Bremsleitung
    • Hauptbremszylinder/Druckstangenkolbenkreis zur Hydraulikeinheit
    • Kennzeichen: Ø 6 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  9. Bremsleitung
    • Hauptbremszylinder/Schwimmkolbenkreis zur Hydraulikeinheit
    • Kennzeichen: Ø 6 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  10. Bremskraftverstärker
    • aus- und einbauen
  11. Halter
  12. Torx-Schraube
    • 8 Nm
  13. Dämpfergummi
  14. Wärmeschutzblech
  15. Sechskantmutter
    • 20 Nm
  16. Halter
  17. Sechskantmutter
    • 20 Nm

Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Rechtslenker

Volkswagen Passat. Bremsanlage

  1. Bremsleitung
    • Hauptbremszylinder/Schwimmkolbenkreis zur Hydraulikeinheit
    • Kennzeichen: Ø 6 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  2. Bremsleitung
    • Hauptbremszylinder/Druckstangenkolbenkreis zur Hydraulikeinheit
    • Kennzeichen: Ø 6 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  3. Bremsleitung
    • zum Bremssattel hinten rechts
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  4. Bremsleitung
    • zum Bremssattel vorn links
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 10 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  5. Bremsleitung
    • zum Bremssattel vorn rechts
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  6. Bremsleitung
    • zum Bremssattel hinten links
    • Kennzeichen: Ø 5,25 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 10 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  7. Hydraulikeinheit für ABS -N55- mit Steuergerät für ABS -J104-
    • Einbauorteübersicht
    • aus- und einbauen
    • Steuergerät für ABS -J104- von der Hydraulikeinheit für ABS -N55- trennen
    • Steuergerät für ABS -J104- an die Hydraulikeinheit für ABS -N55- anbauen
    • Bremsleitungen anschließen
  8. Halter
    • nach dem Einbau auf Festsitz prüfen
  9. Schraube
    • 2 Stück
    • 8 Nm
  10. Dämpfergummi
    • 3 Stück

Darauf achten, dass die Dämpfergummis beim Einbau des Halters nicht aus der Konsole gedrückt werden. Nach dem Einbau, die Hydraulikeinheit für ABS -N55- auf Festsitz prüfen, sonst kann es zu Fehlfunktionen kommen.

  1. Mutter
    • 20 Nm
  2. Halter
  3. Mutter
    • 2 Stück
    • 20 Nm
  4. Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder
    • Montageübersicht - Bremskraftverstärker/Hauptbremszylinder
    • Bremskraftverstärker prüfen
    • Bremskraftverstärker aus- und einbauen bei Fahrzeugen mit Benzinmotor
    • Hauptbremszylinder aus- und einbauen
  5. Bremsleitung
    • Hauptbremszylinder/Druckstangenkolbenkreis zur Hydraulikeinheit
    • Kennzeichen: Ø 6 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm
  6. Bremsleitung
    • Hauptbremszylinder/Schwimmkolbenkreis zur Hydraulikeinheit
    • Kennzeichen: Ø 6 mm und Rohrschraube mit Gewinde M 12 x 1
    • Bremsleitungen reparieren
    • Mit Standardwerkzeug: 14 Nm
    • Mit Spezialwerkzeugen VAS 6854, VAG 1410/7 und VAG 1410/6: 12 Nm

Steuergerät für ABS -J104-/Hydraulikeinheit für ABS -N55- aus- und einbauen

Steuergerät und Hydraulikeinheit aus- und einbauen, Linkslenker, Benzinmotor

1,4l; 110KW:

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
  • Ring-Einsteckwerkzeug, offen, SW 11 -V.A.G 1410/6-
  • Universalgelenk -V.A.G 1410/7-
  • Drehmomentschlüssel -VAS 6854-
  • Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2-
  • Montagewerkzeug -V.A.G 1410/8-

Verschlussstopfen -5Q0 698 311-

  1. Verschlussstopfen M 10
  2. Verschlussstopfen M 12

Ausbauen

Einbauort:

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Das Steuergerät ist mit der Hydraulikeinheit verschraubt und befindet sich im Motorraum rechts.

Zerstörungsgefahr von Bremsleitungen durch Verbiegen.

Niemals Bremsleitungen im Bereich der Hydraulikeinheit zu stark biegen.

- Die vorhandene Steuergerätecodierung auslesen und notieren.

- Bei Fahrzeugen mit codiertem Radio Codierung beachten, ggf. fragen.

- Batterie abklemmen.

1,8l und 2,0l TSI-Motor:

- Nehmen Sie die Motorabdeckung heraus.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Luftführungsrohr ausbauen.

- Entriegelungstasten drücken, Luftführungsschlauch -1- abziehen, und zur Seite schwenken.

- Schraube -Pfeil- für Luftführungsrohr herausdrehen.

- Luftführungsrohr ausbauen, dazu Schlauchschelle -2- lösen.

- Turbolader mit dem Verschlussstopfenset Motor -VAS 6122- verschließen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Bei Fahrzeugen mit Wärmeschutzblech, Wärmeschutzblech -1- abbauen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Sicherungsschieber nach unten drücken -Pfeil A -.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Elektrische Steckverbindung entriegeln -Pfeil B -.

- Elektrische Steckverbindung -1 - abziehen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- einsetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels vorn links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels hinten links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

- Das Bremspedal mit dem Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- mindestens 60 mm drücken.

- Die Entlüftungsventile vorn links und hinten links schließen.

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- nicht entfernen.

Hinweis

Achten Sie darauf, dass keine Bremsflüssigkeit auf die Kontakte gelangt.

- Die Abdeckung an der Stirnwand abziehen und die Bremsleitungen ausclipsen.

- Zuerst die beiden Bremsleitungen vom Hauptbremszylinder kennzeichnen und von der Hydraulikeinheit abschrauben.

- Die Gewindebohrungen sofort mit den Verschlussstopfen aus dem Montageteilesatz Teilenummer 5Q0 698 311 verschließen.

- Die restlichen Bremsleitungen (Bremssättel) kennzeichnen, abschrauben und die Gewindebohrungen verschließen.

- Die Staubkappen der Entlüftungsventile auf die Bremsleitungen stecken.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Hydraulikeinheit mit Steuergerät nach oben aus den Dämpfern ziehen -Pfeil-.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Verschlussstopfen an der neuen Hydraulikeinheit erst entfernen, wenn die entsprechende Bremsleitung montiert wird.
  • Werden die Verschlussstopfen aus der Hydraulikeinheit schon vorher entfernt, kann Bremsflüssigkeit ausfließen, sodass eine ausreichende Befüllung und Entlüftung nicht mehr gewährleistet ist.

- Vor der Montage des Halters der Hydraulikeinheit für ABS -N55- in die Konsole die Dämpfergummis mit dem Silikon-Gleitmittel-Spray -D 007 000 A2- einsprühen.

Darauf achten, dass die Dämpfergummis beim Einbau des Halters nicht aus der Konsole gedrückt werden. Nach dem Einbau, die Hydraulikeinheit auf Festsitz prüfen, sonst kann es zu Fehlfunktionen kommen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Die Bremsleitungen vorsichtig mit dem Montagewerkzeug -V.A.G 1410/8- ansetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Schraubreihenfolge der Bremsleitungen:

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- entfernen.

- Bremsanlage entlüften.

- Radio codieren.

- Das Steuergerät -J104- mit dem → Fahrzeugdiagnosetester in der "Geführten Fehlersuche" codieren.

Dabei muss eine Grundeinstellung des Lenkwinkelgeber -G85-, des Querbeschleunigungsgeber -G200-, Längsbeschleunigungsgeber -G251- und des Bremsdruckgeber -G201- erfolgen.

Anzugsdrehmomente

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Spezialwerkzeugzusammenbau zum Anziehen der Bremsleitungen

  • "Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Linkslenker"
  • Batterie
  • Entlüftungsventile vorn "Montageübersicht - Bremssattel vorn"
  • Entlüftungsventile hinten "Montageübersicht - Bremssattel hinten"

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Steuergerät und Hydraulikeinheit aus- und einbauen, Linkslenker, Turbo-Dieselmotor

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
  • Ring-Einsteckwerkzeug, offen, SW 11 -V.A.G 1410/6-
  • Universalgelenk -V.A.G 1410/7-
  • Drehmomentschlüssel -VAS 6854-
  • Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2-
  • Montagewerkzeug -V.A.G 1410/8-

Verschlussstopfen -5Q0 698 311-

  1. Verschlussstopfen M 10
  2. Verschlussstopfen M 12

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Motorstütze -T10533-

Ausbauen:

Einbauort:

Das Steuergerät ist mit der Hydraulikeinheit verschraubt und befindet sich im Motorraum rechts.

Zerstörungsgefahr von Bremsleitungen durch Verbiegen.

Niemals Bremsleitungen im Bereich der Hydraulikeinheit zu stark biegen.

- Die Motorabdeckung herausnehmen.

- Geräuschdämpfung ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Elektrische Steckverbindung -1- trennen.

- Klemmhülse -2- lösen und nach hinten schieben.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Schrauben -1- herausdrehen.

- Schraube -2- lösen, Klemmschelle abnehmen.

- Abgasvorrohr herausnehmen.

Hinweis

Es werden je nach Motorisierung unterschiedliche Wärmeschutzbleche -1- verbaut.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Schrauben -Pfeile- herausschrauben und Wärmeschutzblech -1- vom Lenkgetriebe abnehmen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Schrauben -1, 2, 3- herausdrehen und Pendelstütze abnehmen.

Bei Fahrzeugen mit Allradantrieb

- Wärmeschutzblech Tunnel vorn ausbauen.

- Kardanwelle am Winkelgetriebe vorn abschrauben und dann zur Seite legen.

Fortsetzung für alle Fahrzeuge

- Motorstütze -T10533- wie in der Abbildung ansetzen, Schrauben handfest anziehen.

  • Schraube -3- = Originalschraube Pendelstütze
  • Eine Schraube M8 x 30 mm -1- mit einer Unterlegscheibe -2- in die Gewindebohrung der Geräuschdämpfung schrauben
  • -A- flache Seite
  • -B- hohe Seite

Hinweis

Zusätzlich bei Fahrzeugen mit Allradantrieb, die vordere Bohrung im Aluminiumteil der Pendelstütze als Distanzstück zwischen Getriebe und Motorstütze mit einer längeren Schrauben einsetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Den Motor mit der Motorstütze -T10533- nach vorn drücken.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Bei Fahrzeugen mit Wärmeschutzblech, Wärmeschutzblech -1- abbauen.

- Leitungsführung ausclipsen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Sicherungsschieber nach unten drücken -Pfeil A -.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Elektrische Steckverbindung entriegeln -Pfeil B -.

- Elektrische Steckverbindung -1 - abziehen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- einsetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels vorn links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels hinten links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

- Das Bremspedal mit dem Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- mindestens 60 mm drücken.

- Die Entlüftungsventile vorn links und hinten links schließen.

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- nicht entfernen.

- Ausreichend nicht fasernde Lappen unter das Steuergerät und die Hydraulikeinheit legen.

Hinweis

Achten Sie darauf, dass keine Bremsflüssigkeit auf die Kontakte gelangt.

- Den oberen Teil der Wärmeschutzmatte an der Stirnwand abschrauben und umlegen.

- Die Bremsleitungen aus den beiden Haltern clipsen.

- Zuerst die beiden Bremsleitungen vom Hauptbremszylinder kennzeichnen und von der Hydraulikeinheit abschrauben.

- Die Gewindebohrungen sofort mit den Verschlussstopfen aus dem Montageteilesatz Teilenummer 5Q0 698 311 verschließen.

- Die restlichen Bremsleitungen (Bremssättel) kennzeichnen, abschrauben und die Gewindebohrungen verschließen.

- Die Staubkappen der Entlüftungsventile auf die Bremsleitungen stecken.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Hydraulikeinheit mit Steuergerät nach oben aus den Dämpfern ziehen -Pfeil-.

- Hydraulikeinheit mit Steuergerät vorsichtig unten im Motorraum ablegen.

- Fahrzeug anheben.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Den Halter im Fahrzeug von der Hydraulikeinheit abschrauben -Pfeile-.

- Die Hydraulikeinheit aus dem Fahrzeug herausfädeln.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Verschlussstopfen an der neuen Hydraulikeinheit erst entfernen, wenn die entsprechende Bremsleitung montiert wird.
  • Werden die Verschlussstopfen aus der Hydraulikeinheit schon vorher entfernt, kann Bremsflüssigkeit ausfließen, sodass eine ausreichende Befüllung und Entlüftung nicht mehr gewährleistet ist.

- Vor der Montage des Halters der Hydraulikeinheit für ABS -N55- in die Konsole die Dämpfergummis mit dem Silikon-Gleitmittel-Spray -D 007 000 A2- einsprühen.

Darauf achten, dass die Dämpfergummis beim Einbau des Halters nicht aus der Konsole gedrückt werden. Nach dem Einbau, die Hydraulikeinheit auf Festsitz prüfen, sonst kann es zu Fehlfunktionen kommen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Die Bremsleitungen vorsichtig mit dem Montagewerkzeug -V.A.G 1410/8- ansetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Anzugsreihenfolge der Bremsleitungen:

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- entfernen.

- Bremsanlage entlüften.

- Radio codieren.

- Das Steuergerät -J104- mit dem → Fahrzeugdiagnosetester codieren.

Dabei muss eine Grundeinstellung des Lenkwinkelgeber -G85-, des Querbeschleunigungsgeber -G200-, Längsbeschleunigungsgeber -G251- und des Bremsdruckgeber -G201- erfolgen.

Anzugsdrehmomente

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Spezialwerkzeugzusammenbau zum Anziehen der Bremsleitungen

  • "Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Linkslenker"
  • Batterie
  • Schrauben für Geräuschdämpfung
  • Abgasvorrohr
  • Pendelstütze
  • Entlüftungsventile vorn "Montageübersicht - Bremssattel vorn"
  • Entlüftungsventile hinten "Montageübersicht - Bremssattel hinten"

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Steuergerät und Hydraulikeinheit aus- und einbauen, Linkslenker, Bi-Turbo-Dieselmotor

Einbauort:

Das Steuergerät ist mit der Hydraulikeinheit verschraubt und befindet sich im Motorraum rechts.

Zerstörungsgefahr von Bremsleitungen durch Verbiegen.

Niemals Bremsleitungen im Bereich der Hydraulikeinheit zu stark biegen.

- Motor ausbauen.

- Bei Fahrzeugen mit Wärmeschutzblech, Wärmeschutzblech -1- abbauen.

- Leitungsführung ausclipsen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Sicherungsschieber nach unten drücken -Pfeil A -.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Elektrische Steckverbindung entriegeln -Pfeil B -.

- Elektrische Steckverbindung -1 - abziehen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- einsetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels vorn links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels hinten links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

- Das Bremspedal mit dem Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- mindestens 60 mm drücken.

- Die Entlüftungsventile vorn links und hinten links schließen.

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- nicht entfernen.

- Ausreichend nicht fasernde Lappen unter das Steuergerät und die Hydraulikeinheit legen.

Hinweis

Achten Sie darauf, dass keine Bremsflüssigkeit auf die Kontakte gelangt.

- Den oberen Teil der Wärmeschutzmatte an der Stirnwand abschrauben und umlegen.

- Die Bremsleitungen aus den beiden Haltern clipsen.

- Zuerst die beiden Bremsleitungen vom Hauptbremszylinder kennzeichnen und von der Hydraulikeinheit abschrauben.

- Die Gewindebohrungen sofort mit den Verschlussstopfen aus dem Montageteilesatz Teilenummer 5Q0 698 311 verschließen.

- Die restlichen Bremsleitungen (Bremssättel) kennzeichnen, abschrauben und die Gewindebohrungen verschließen.

- Die Staubkappen der Entlüftungsventile auf die Bremsleitungen stecken.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Hydraulikeinheit mit Steuergerät nach oben aus den Dämpfern ziehen -Pfeil-.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Verschlussstopfen an der neuen Hydraulikeinheit erst entfernen, wenn die entsprechende Bremsleitung montiert wird.
  • Werden die Verschlussstopfen aus der Hydraulikeinheit schon vorher entfernt, kann Bremsflüssigkeit ausfließen, sodass eine ausreichende Befüllung und Entlüftung nicht mehr gewährleistet ist.

- Vor der Montage des Halters der Hydraulikeinheit für ABS -N55- in die Konsole die Dämpfergummis mit dem Silikon-Gleitmittel-Spray -D 007 000 A2- einsprühen.

Darauf achten, dass die Dämpfergummis beim Einbau des Halters nicht aus der Konsole gedrückt werden. Nach dem Einbau, die Hydraulikeinheit auf Festsitz prüfen, sonst kann es zu Fehlfunktionen kommen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Die Bremsleitungen vorsichtig mit dem Montagewerkzeug -V.A.G 1410/8- ansetzen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Anzugsreihenfolge der Bremsleitungen:

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- entfernen.

- Bremsanlage entlüften.

- Motor einbauen.

- Radio codieren.

- Das Steuergerät -J104- mit dem → Fahrzeugdiagnosetester codieren.

Dabei muss eine Grundeinstellung des Lenkwinkelgeber -G85-, des Querbeschleunigungsgeber -G200-, Längsbeschleunigungsgeber -G251- und des Bremsdruckgeber -G201- erfolgen.

Anzugsdrehmomente

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Spezialwerkzeugzusammenbau zum Anziehen der Bremsleitungen

  • "Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Linkslenker"
  • Batterie
  • Schrauben für Geräuschdämpfung
  • Entlüftungsventile vorn "Montageübersicht - Bremssattel vorn"
  • Entlüftungsventile hinten "Montageübersicht - Bremssattel hinten"

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Steuergerät und Hydraulikeinheit aus- und einbauen, Rechtslenker

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-
  • Ring-Einsteckwerkzeug, offen, SW 11 -V.A.G 1410/6-
  • Universalgelenk -V.A.G 1410/7-
  • Drehmomentschlüssel -VAS 6854-
  • Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2-
  • Montagewerkzeug -V.A.G 1410/8-

Verschlussstopfen Montageteilenummer 5Q0 698 311

  1. Verschlussstopfen M 10
  2. Verschlussstopfen M 12

Ausbauen

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Einbauort von der Hydraulikeinheit für ABS -N55- und dem Steuergerät für ABS -J104- im Rechtslenker:

  1. Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder
  2. Hydraulikeinheit für ABS -N55- und Steuergerät für ABS -J104-

Bremsleitungen im Bereich der Hydraulikeinheit dürfen nicht verbogen werden!

- Die vorhandene Steuergerätecodierung auslesen und notieren.

- Bei Fahrzeugen mit codiertem Radio Codierung beachten, ggf. fragen.

- Batterie abklemmen.

- Batterieträger -1- ausbauen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- einsetzen.

- Geräuschdämpfung ausbauen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Sicherungsschieber nach unten drücken -Pfeil A -.

Hinweis

Die Abbildung zeigt die Einbaulage der Hydraulikeinheit für ABS -N55- und dem Steuergerät für ABS -J104- in einem Linkslenker.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Elektrische Steckverbindung entriegeln -Pfeil B-.

- Elektrische Steckverbindung -1- abziehen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels vorn links stecken.

- Entlüftungsventile öffnen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Entlüfterschlauch der Entlüfterflasche -1- auf das Entlüftungsventil des Bremssattels hinten links stecken.

- Entlüftungsventil öffnen.

- Das Bremspedal mit dem Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- mindestens 60 mm drücken.

- Die Entlüftungsventile vorn links und hinten links schließen.

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- nicht entfernen.

- Ausreichend nicht fasernde Lappen unter das Steuergerät für ABS -J104- und die Hydraulikeinheit für ABS -N55- legen.

Hinweis

Darauf achten, dass keine Bremsflüssigkeit auf die elektrischen Kontakte am Steuergerät für ABS -J104- gelangt.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Zuerst die beiden Bremsleitungen vom Hauptbremszylinder -A- und -B- kennzeichnen.

- Die beiden Bremsleitungen vom Hauptbremszylinder -A- und -B- von der Hydraulikeinheit für ABS -N55- abschrauben.

- Die Gewindebohrungen sofort mit den Verschlussstopfen aus dem Montageteilesatz Teilenummer 5Q0 698 311 verschließen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Die restlichen Bremsleitungen (Bremssättel) kennzeichnen und abschrauben. Die Gewindebohrungen -2- verschließen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

- Hydraulikeinheit für ABS -N55--1- zusammen mit dem Halter -2- in -Pfeilrichtung- abziehen.

- Dabei werden die Dämpfergummis -Pfeile- von den Stiftschrauben des Halters -3- abgezogen.

- Hydraulikeinheit aus dem Fahrzeug herausfädeln.

Einbauen

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Dabei Folgendes beachten:

Hinweis

  • Verschlussstopfen an der neuen Hydraulikeinheit erst entfernen, wenn die entsprechende Bremsleitung angebaut wird.
  • Werden die Verschlussstopfen aus der Hydraulikeinheit schon vorher entfernt, kann Bremsflüssigkeit ausfließen, sodass eine ausreichende Befüllung und Entlüftung nicht mehr gewährleistet ist.
  • Bremsleitungen im Bereich der Hydraulikeinheit für ABS -N55- dürfen nicht verbogen werden!
  • Darauf achten, dass die Dämpfergummis beim Einbau des Halters nicht aus der Konsole gedrückt werden. Nach dem Einbau, die Hydraulikeinheit für ABS -N55- auf Festsitz prüfen, sonst kann es zu Fehlfunktionen kommen.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Anzugsreihenfolge der Bremsleitungen:

- Bremsleitungen in der Reihenfolge -1- bis -6- anfädeln.

- Bremsleitungen in der Reihenfolge -1- bis -6- festziehen.

- Bremspedalbelaster -V.A.G 1869/2- entfernen.

- Bremsanlage entlüften.

- Radio codieren.

- Das Steuergerät -J104- mit dem → Fahrzeugdiagnosetester codieren.

Dabei muss eine Grundeinstellung des Lenkwinkelgeber -G85-, des Querbeschleunigungsgeber -G200-, Längsbeschleunigungsgeber -G251- und des Bremsdruckgeber -G201- erfolgen.

Anzugsdrehmomente

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Spezialwerkzeugzusammenbau zum Anziehen der Bremsleitungen

  • "Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Rechtslenker"
  • Batterie
  • Geräuschdämpfung
  • Entlüftungsventile vorn "Montageübersicht - Bremssattel vorn"
  • Entlüftungsventile hinten "Montageübersicht - Bremssattel hinten"

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Bremsleitungen an Hydraulikeinheit anschließen

Steuergerät von der Hydraulikeinheit trennen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • ESD-Arbeitsplatz -VAS 6613-
  • Torx-Einsatz T25
  • Bei einem defekten Steuergerät ist das Steuergerät von der Hydraulikeinheit zu trennen und nur das Steuergerät zu ersetzen.
  • Ist die Hydraulikeinheit defekt, dann ist die Hydraulikeinheit zusammen mit dem Steuergerät zu ersetzen.
  • Zum Trennen von Steuergerät und Hydraulikeinheit muss die ESP-Einheit ausgebaut werden.
  • Die Rückförderpumpe darf nicht von der Hydraulikeinheit getrennt werden.
  • Bei einem abgezogenen Steuergerät ist die Platine offen gelegt.
  • Es dürfen weder Feuchtigkeit noch Schmutzpartikel in das Innere des Steuergeräts eindringen.
  • Elektrostatische Aufladung vermeiden!

Die elektrostatische Aufladung kann beim Berühren der elektrischen Bauteile zu Funktionsstörungen führen.

- Vor Arbeiten an elektrischen Bauteilen geerdeten Gegenstand berühren ESD-Arbeitsplatz -VAS 6613-. Nicht direkt an die Steckkontakte oder elektronische Bauteile fassen.

- Die Hydraulikeinheit mit dem Steuergerät auf dem ESD-Arbeitsplatz -VAS 6613- ablegen.

- Die 3 Torx-Schrauben vom Steuergerät herausschrauben und sofort zur Seite legen (Verwechselungsgefahr mit den neuen Torx-Schrauben).

- Die Hydraulikeinheit mit dem Steuergerät nach oben auf den ESD-Arbeitsplatz -VAS 6613- stellen.

- Das Steuergerät ohne zu verkanten von der Hydraulikeinheit abziehen.

- Magnetspulen des Steuergeräts mit einem nicht fasernden Lappen abdecken.

- Die Dichtfläche der Hydraulikeinheit auf Sauberkeit prüfen, ggf. mit Spiritus und einem nicht fasernden Lappen reinigen.

Die Dichtfläche der Hydraulikeinheit darf nicht mit einer Feile, einem Metallschaber, Schmirgelpapier oder Ähnlichem bearbeitet werden.

Ist die Dichtfläche der Hydraulikeinheit beschädigt (z. B. durch Riefen, Kratzer) muss die Hydraulikeinheit mit dem Steuergerät ersetzt werden.

Die Dichtung am Steuergerät darf nicht herausgezogen oder abgehoben werden.

Die Dichtung am Steuergerät ist nicht austauschbar.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

Steuergerät an die Hydraulikeinheit anbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • ESD-Arbeitsplatz -VAS 6613-
  • Drehmomentschraubendreher -V.A.G 1624-
  • Torx-Einsatz T25

Starke Erschütterungen (z. B. Sturz, Schlag) können das Steuergerät zerstören. Das Steuergerät darf danach nicht mehr verwendet werden.

  • Die Oberflächen müssen vor dem Zusammenbau gereinigt werden.

- Das Steuergerät, ohne es zu verkanten, auf die Hydraulikeinheit setzen.

- Hydraulikeinheit und Steuergerät mit den beiliegenden neuen Torx-Schrauben wechselweise in 2 Stufen auf das Anzugsdrehmoment anziehen.

Hinweis

Die Gewinde der Hydraulikeinheit zur Befestigung des Steuergeräts dürfen nicht nachgeschnitten werden. Ist das Gewinde beschädigt (Schrauben lassen sich schwer von Hand eindrehen oder die Schrauben lassen sich nicht mit dem vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment anziehen). Die Hydraulikeinheit muss ersetzt werden.

Anzugsdrehmoment

  • "Montageübersicht - Steuergerät und Hydraulikeinheit, Linkslenker"

Hinweis

  • Ein neues Steuergerät darf an einer verbleibenden Hydraulikeinheit max. dreimal montiert werden, um die Dichtigkeit der elastischen Dichtung zu gewährleisten.
  • Ein Steuergerät, welches einmal im Fahrbetrieb war, darf kein zweites Mal montiert werden.

Volkswagen Passat. Bremsanlage

    Einbauorteübersicht
    Einbauorteübersicht - ABS/ESP Steuergerät für ABS -J104- Einbauort: an der Hydraulikeinheit im Motorraum auf der Beifahrerseite. Steckverbindung nicht vor erfolgter Eigendiagnose trennen. ...

    Sensoren
    Montageübersicht - Drehzahlfühler an der Vorderachse ABS-Drehzahlfühler vor dem Einsetzen des Fühlers die Innenfläche der Bohrung reinigen Innenfläche mit Heißschraubenpaste -G 052 112 ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Fahrzeugübersicht: Übersicht der Fahrertür
    Abb. 4 Übersicht der Bedienungselemente in der Fahrertür (Linkslenker). Rechtslenker ist spiegelbildlich. Legende zu  → Abb. 4 : Türöffnungshebel → Türen  Zentralverriegelungstaste für das Ver- und Entriegeln des Fahrzeugs – → Zentralverriegelung und Schli ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0155