VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Klimakompressor

Montageübersicht - Antriebsaggregat des Klimakompressors

Hinweis

Bild zeigt eine Variante.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

  1. Klimakompressor
    • unterschiedliche Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog
    • aus- und einbauen
    • Vom Halter ab- und anbauen
  2. Dichtring
    • nach Demontage ersetzen
    • unterschiedliche Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog
    • vor dem Einbau mit Kältemittelöl benetzen
  3. Kältemittelleitung Hochdruckseite
  4. Schraube
    • 22 Nm
  5. Kältemittelleitung Niederdruckseite
  6. Dichtring
    • nach Demontage ersetzen
    • unterschiedliche Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog
    • vor dem Einbau mit Kältemittelöl benetzen
  7. Überdruckablassventil
    • prüfen
  8. Regelventil für Kompressor der Klimaanlage -N280-
    • prüfen → Fahrzeugdiagnosetester in der Funktion "Geführte Fehlersuche" und → Stromlaufpläne, Fehlersuche Elektrik und Einbauorte
  9. Schraube
    • 3 Stück
    • 25 Nm
  10. Riemenscheibe mit Überlastschutz
    • unterschiedliche Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog
    • Montageübersicht
  11. Passhülse
    • 2 Stück

Montageübersicht - Riemenscheibe

Montageübersicht - Riemenscheibe, Klimakompressor Hersteller Denso

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

  1. Schraube
    • 3 Stück
    • 4,5 Nm
  2. Verschlussdeckel
  3. Mutter
    • 25 Nm

- Zum Lösen und Anziehen der Sechskantmutter mit einem handelsüblichen Ölfilter-Spannbandschlüssel die Riemenscheibe festhalten.

  1. Mitnehmerscheibe
    • mit Überlastschutz; löst bei einem zu großen Drehmoment aus (z. B. bei einem schwergängigen Klimakompressor) und die Riemenscheibe läuft frei mit, ohne den Klimakompressor anzutreiben
  2. Sicherungsring
    • nach Demontage ersetzen
    • seitenrichtig einbauen - plane Seite zeigt zum Klimakompressor
  3. Riemenscheibe
    • unterschiedliche Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog
    • ist schlagempfindlich, vorsichtig behandeln
    • aus- und einbauen
  4. Klimakompressor
    • Antriebswelle des Klimakompressors vor dem Aufsetzen der Riemenscheibe reinigen

Montageübersicht - Riemenscheibe, Klimakompressor Hersteller Sanden

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

  1. Mutter
    • 25 Nm

Hinweis

Zum Schutz des Gewindes der Antriebswelle des Klimakompressors ist diese zusätzlich noch mit einer Kunststoffkappe abgedeckt (die Kunststoffkappe ist nicht abgebildet).

- Zum Lösen und Anziehen der Sechskantmutter mit einem handelsüblichen Ölfilter-Spannbandschlüssel die Riemenscheibe festhalten.

- Gewinde der Mutter, die mit Sicherungsmittel eingeschraubt war, muss gereinigt werden (z. B. mit einem Gewindeschneider). Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Antriebswelle bei erneuter Demontage abreißt.

- Gewinde der Antriebswelle des Klimakompressors mit einer Drahtbürste reinigen.

- Mutter mit Sicherungsmittel einsetzen. Sicherungsmittel → Elektronischer Teilekatalog.

  1. Schraube
    • 12 Nm

- Zum Lösen und Anziehen der Schrauben mit einem handelsüblichen Ölfilter-Spannbandschlüssel die Riemenscheibe festhalten.

- Gewindebohrungen, in die selbstsichernde Schrauben oder Schrauben mit Sicherungsmittel eingedreht waren, müssen gereinigt werden (z. B. mit einem Gewindeschneider). Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Schrauben bei erneuter Demontage abreißen.

- Gewinde der Schrauben, die mit Sicherungsmittel eingeschraubt sind, mit einer Drahtbürste reinigen. Anschließend Schrauben mit Sicherungsmittel einsetzen. Sicherungsmittel → Elektronischer Teilekatalog

  1. Mitnehmerscheibe
    • mit Überlastschutz (Befestigung der Federelemente); löst bei einem zu großen Drehmoment aus (z. B. bei einem schwergängigen Klimakompressor) und die Riemenscheibe läuft frei mit, ohne den Klimakompressor anzutreiben
    • die Federelemente der Mitnehmerscheibe dämpfen Schwingungen und Geräusche
  2. Sicherungsring
    • nach Demontage ersetzen
    • seitenrichtig einbauen, die Einführschräge -A- zeigt vom Klimakompressor weg - plane Seite zeigt zum Klimakompressor
  3. Riemenscheibe
    • mit den Gummielementen -B- und den Gewindeplatten -C- zur Entkoppelung der Riemenscheibe von der Antriebswelle des Klimakompressors dämpft Schwingungen und Geräusche

Hinweis

  • Die Gewindeplatten können abhängig von der Ausführung auch über einen Ring miteinander verbunden sein.
  • Für Fahrzeuge "Kaltländer" (z. B. Mittel- und Nordeuropa) können Klimakompressoren mit kleinerem Hubraum eingebaut sein. Bei diesen Klimakompressoren unterscheidet sich die Riemenscheibe geringfügig von der hier abgebildeten Ausführung (die Gummielemente -B- sind z. B. nicht vorhanden) → Elektronischer Teilekatalog.
  1. Klimakompressor
    • Antriebswelle des Klimakompressors vor dem Aufsetzen der Riemenscheibe reinigen

Montageübersicht - Riemenscheibe, Klimakompressor mit Magnetkupplung für Klimaanlage -N25-

Ist die Riemenscheibe mit Magnetkupplung für Klimaanlage -N25- nicht als Einzelteil erhältlich, muss der gesamte Klimakompressor ersetzt werden → Elektronischer Teilekatalog.

Hinweis

  • Hat der Überlastschutz der Riemenscheibe ausgelöst, prüfen Sie, bevor Sie die Riemenscheibe ersetzen den Klimakompressor auf Leichtgängigkeit. Ist der Klimakompressor schwergängig, ersetzten Sie diesen komplett.
  • Zum Abbauen der Riemenscheibe ist es nicht notwendig, den Klimakompressor vom Motor zu lösen.
  • Abhängig von der Bauart des Klimakompressors und der Ausführung des Motors können verschiedene Ausführungen (mit unterschiedlichen Durchmessern) der Riemenscheibe eingebaut sein → Elektronischer Teilekatalog.
  • Als Ersatzteil erhalten sie die Riemenscheibe mit der Magnetkupplung unter einer Teilenummer. Die Riemenscheibe und die Mitnehmerscheibe werden dabei eventuell mit einer Schraube zusammengehalten (die Schraube wird nicht benötigt). Über diese Schraube wird bei der Herstellung eine vorbestimmte Menge eines bestimmten Schmierfetts in das Gewinde der Mitnehmerscheibe eingebracht, diese Fettmenge ist ausreichend für einmaliges Aufschrauben der Mitnehmerscheibe auf die Kompressorwelle (eine abgeschraubte Mitnehmerscheibe deshalb nicht wiederverwenden) → Elektronischer Teilekatalog.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

  1. Verschlusskappe
    • Nicht immer vorhanden
  2. Kupplungsscheibe
    • Ersetzen
    • Mit der Antriebswelle des Klimakompressors verschraubt.

- Anlageflächen der Kupplungsscheibe und der Riemenscheibe vor dem Aufschrauben reinigen.

- Gewinde der Kompressorwelle vor dem Aufschrauben der Kupplungsscheibe reinigen.

- Nach dem Festziehen, Spaltmaß zwischen Riemen- und Kupplungsscheibe prüfen und ggf. berichtigen.

Hinweis

Das Gewinde der neuen Kupplungsscheibe ist bereits ab Hersteller mit einer vorgegebenen Menge eines bestimmten Schmierfetts vorgefettet.

  • Verschiedene Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog

Ist die Kupplungsscheibe nicht als Einzelteil erhältlich, muss der gesamte Klimakompressor ersetzt werden → Elektronischer Teilekatalog.

  • Mit Überlastschutz löst bei einem zu großen Drehmoment aus (z. B. bei einem schwergängigen Klimakompressor) und die Riemenscheibe läuft frei mit, ohne den Klimakompressor bei eingeschalteter Magnetkupplung -N25- anzutreiben.

Ab- und Anbauen

- Zum Abbauen die Kompressorwelle -C- festhalten und die Kupplungsscheibe mit einem geeigneten Werkzeug in Pfeilrichtung entgegen dem Uhrzeiger drehen, wie für die Mitnehmerscheibe bei einem Klimakompressor ohne Magnetkupplung beschrieben.

  • Anzugsdrehmoment 30 Nm
  1. Scheibe
  2. Distanzscheibe
    • Zum Einstellen des Spaltmaßes zwischen Kupplungs- und Riemenscheibe
    • Spaltmaß prüfen
  3. Sicherungsring
    • Ersetzen
    • Seitenrichtig einbauen (plane Seite zum Klimakompressor)
    • Beim Einbauen des Sicherungsrings darauf achten, das dieser nicht mehr als zum Einbauen notwendig aufgebogen wird.

- Sicherungsring seitenrichtig einsetzen, die Seite mit der Einführschräge -A- zeigt vom Klimakompressor weg (plane Seite zum Klimakompressor einbauen).

  1. Riemenscheibe
    • Die Riemenscheibe ist schlagempfindlich deshalb vorsichtig behandeln.
    • Den Flansch des Klimakompressors vor dem Aufschieben der Riemenscheibe reinigen.
    • Verschiedene Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog
    • Sollte sich die Riemenscheibe nicht von Hand vom Flansch des Klimakompressors abziehen lassen

Ist die Riemenscheibe mit Magnetkupplung für Klimaanlage -N25- nicht als Einzelteil erhältlich, muss der gesamte Klimakompressor ersetzt werden → Elektronischer Teilekatalog.

  1. Sicherungsring
    • Ersetzen
    • Seitenrichtig einbauen (plane Seite zum Klimakompressor)
    • Beim Einbauen des Sicherungsrings darauf achten, das dieser nicht mehr als zum Einbauen notwendig aufgebogen wird.

- Sicherungsring seitenrichtig einsetzen, die Seite mit der Einführschräge -A- zeigt vom Klimakompressor weg (plane Seite zum Klimakompressor einbauen).

  1. Magnetspule
    • Beim Einbauen auf die richtige Lage des Halters für das Kabel -B- achten.
    • Abhängig von der Ausführung kann der Stecker -D- mit einem Halter am Klimakompressor befestigt sein
  2. Klimakompressor
    • Abhängig von der Ausführung des Motors und der Ländervariante des Fahrzeugs können verschiedene Ausführungen eingebaut sein → Elektronischer Teilekatalog.
    • Flansch des Klimakompressors vor dem Aufschieben der Riemenscheibe reinigen.
    • Gewinde der Kompressorwelle reinigen und das Gewinde leicht mit Schmierfett bestreichen.

Klimakompressor vom Halter ab- und anbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331-

Abbauen

- Geräuschdämpfung unter dem Motor ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

Ggf. Radhausschale vorn rechts ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

- Keilrippenriemen ausbauen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Steckverbindung -6- am Klimakompressor -1- trennen.

- Schrauben -5- herausdrehen und Klimakompressor -1- abnehmen.

Hinweis

Soll nur der Halter für Nebenaggregate ausgebaut werden, sind die Kältemittelleitungen am Klimakompressor nicht zu lösen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Klimakompressor -1- mit einem geeigneten Hilfsmittel z. B. einem Schweißdraht -2- an der Karosserie befestigen.

Anbauen

Der Anbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei Folgendes beachten:

- Anlageflächen am Klimakompressor und Halter gründlich reinigen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Passhülsen -1- in den Klimakompressor einsetzen.

Hinweis

Auf richtigen Sitz der Passhülsen und auf saubere Anlageflächen achten. Nicht richtig montierte Passhülsen, verschmutzte oder beschädigte Anlageflächen können zu Fluchtabweichungen zwischen Klimakompressor und Motor führen. Fluchtabweichungen führen über die Betriebszeit zu Schäden am Klimakompressor.

Beschädigungsgefahr des Klimakompressors. Im ausgebauten Klimakompressor kann sich bei der Lagerung Kältemittelöl im Verdichtungsraum ansammeln.Nach Einbau eines neuen Klimakompressors oder dem Einfüllen von frischem Kältemittelöl Klimakompressor vor dem Auflegen des Keilrippenriemens 10 Umdrehungen von Hand durchdrehen.

Anzugsdrehmomente

  • "Montageübersicht - Antriebsaggregat des Klimakompressors"

Beim ersten Starten des Motors nach dem Befüllen des Kältemittelkreislaufs Folgendes beachten:

- Hinweise zur Inbetriebnahme der Klimaanlage nach dem Einbauen des Klimakompressors beachten → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

Klimakompressor aus- und einbauen

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Drehmomentschlüssel -V.A.G 1331/-
  • Klima-Service-Station

Hinweis

  • Wird ein neuer Klimakompressor eingebaut, muss in der Geführten Fehlersuche die Funktion "Ersteinlauf Klimakompressor" vorgenommen werden.
  • Soll nur der Halter für Nebenaggregate ausgebaut werden, sind die Kältemittelleitungen am Klimakompressor nicht zu lösen.

Ausbauen

- Geräuschdämpfung unterm Motor ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

Ggf. Radhausschale vorn rechts ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

- Keilrippenriemen ausbauen.

Erfrierungsgefahr durch unter Druck ausströmendes Kältemittel.Erfrierungen der Haut und anderer Körperteile möglich.Schutzhandschuhe tragen.Schutzbrille tragen.Kältemittel absaugen und sofort Kältemittelkreislauf öffnen.Wenn das Absaugen mehr als 10 min zurückliegt und der Kältemittelkreislauf nicht geöffnet wurde, Kältemittel erneut absaugen. Durch Nachverdampfung ist im Kältemittelkreislauf Druck entstanden.

- Schrauben -3- herausdrehen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Kältemittelleitungen -2- und -4- vom Klimakompressor -1- trennen.

- Steckverbindung -6- trennen.

- Schrauben -5- herausdrehen.

- Klimakompressor -1- abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei Folgendes beachten:

- In der Geführten Fehlersuche die Funktion "Ersteinlauf Klimakompressor" vornehmen.

- Anlageflächen am Klimakompressor und Halter reinigen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Passhülsen -1- in Klimakompressor -2- einsetzen.

Hinweis

  • Nicht richtig montierte Passhülsen, verschmutzte oder beschädigte Anlageflächen können zu Fluchtabweichungen zwischen Klimakompressor und Motor führen. Fluchtabweichungen beschädigen mit der Zeit den Klimakompressor.
  • Wenn der Klimakompressor wegen Beanstandungen ersetzt wird (z. B. innerer Schaden), Kältemittelkreislauf reinigen → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.
  • Im ausgebauten Klimakompressor befindet sich eine unbestimmte Kältemaschinenölmenge, deshalb die Hinweise zum Ersetzen des Klimakompressors beachten → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.

Beschädigungsgefahr des Klimakompressors. Im ausgebauten Klimakompressor kann sich bei der Lagerung Kältemittelöl im Verdichtungsraum ansammeln.Nach Einbau eines neuen Klimakompressors oder dem Einfüllen von frischem Kältemittelöl Klimakompressor vor dem Auflegen des Keilrippenriemens 10 Umdrehungen von Hand durchdrehen.

Beim ersten Starten des Motors nach dem Befüllen des Kältemittelkreislaufs Folgendes beachten:

- Hinweise zur Inbetriebnahme der Klimaanlage nach dem Einbauen des Klimakompressors beachten → Klimaanlage - mit Kältemittel R134a.

- Motor mit ausgeschaltetem Klimakompressor (Kontrollleuchte in der Taste A/C ist aus) starten und warten, bis sich die Leerlaufdrehzahl stabilisiert hat.

- Schalttafelausströmer öffnen.

- An der Heizung-/Klimabedienung -EX21- bzw. die Temperaturvorwahl "Lo" wählen.

- Klimakompressor einschalten (Kontrollleuchte in der Taste A/C leuchtet) und mindestens 5 min mit dem Motor im Leerlauf laufen lassen.

Hinweis

  • Der Klimakompressor wird von der Keilrippenriemenscheibe angetrieben; er besitzt keine Magnetkupplung.
  • Wenn der Klimakompressor blockiert ist, löst sich der Überlastungsschutz von der Klimakompressorwelle. Die Blockierung ist meist an Ausbeulungen an der Keilrippenriemenscheibe zu erkennen. Ferner kann die Blockierung daran erkannt werden, dass sich Gummiabrieb im Bereich der Keilrippenriemenscheibe befindet.
  • Damit bei leerem Kältemittelkreislauf keine Schäden am Klimakompressor entstehen, ist er mit einer gesicherten Ölversorgung ausgestattet. Das bedeutet, dass ca. 40 bis 50 cm3 Kältemittelöl im Klimakompressor verbleiben.
  • Motor nur bei gefülltem Kältemittelkreislauf starten.
  • Motor nur bei ordnungsgemäß zusammengebautem Kältemittelkreislauf starten. Sind z. B. Kältemittelleitungen nicht am Klimakompressor angeschlossen, kann sich der Klimakompressor bei laufendem Motor so stark erwärmen (durch innere Erwärmung), dass er zerstört wird.
  • Das Regelventil für Kompressor, Klimaanlage -N280- wird bei leerem Kältemittelkreislauf nicht angesteuert und der Klimakompressor läuft im Leerlauf mit dem Motor.
  • Sollte es notwendig sein, den Motor mit leerem Kältemittelkreislauf zu starten:
  • Muss der Kältemittelkreislauf vollständig zusammengebaut sein.
  • Muss sich mindestens ein Viertel der für diesen Kältemittelkreislauf vorgesehenen Kältemittelölmenge im Klimakompressor befinden.
  • Darf die Motordrehzahl 2000 1/min nicht übersteigen.
  • Sollte der Motor nur so lange laufen, wie es zwingend notwendig ist max. 10 min.

Anzugsdrehmomente

  • "Montageübersicht - Antriebsaggregat des Klimakompressors"

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

Überdruckablassventil am Klimakompressor prüfen

Prüfen

  • Funktion: Schützt den Kältemittelkreislauf vor zu hohen Drücken.

Erfrierungsgefahr durch Kältemittel. Bei laufendem Motor und zu hohem Druck im Kältemittelkreislauf lässt das Überdruckablassventil Kältemittel ab.Erfrierungen der Hände und anderer Körperteile möglich.Schutzhandschuhe tragen.Schutzbrille tragen.Motor abstellen.

Überdruckablassventil am Klimakompressor Denso

  • Das Überdruckablassventil -Pfeil- hat angesprochen, wenn in unmittelbarer Umgebung Kältemittelöl haftet.
  • In diesem Fall ist das Fahrzeug einer geeigneten Werkstatt zu übergeben.

Hinweis

Bei anderen Klimakompressorherstellern sitzt das Überdruckablassventil an ähnlicher Stelle.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

Riemenscheibe aus- und einbauen

Riemenscheibe aus- und einbauen, Klimakompressor Hersteller Denso

Hinweis

  • Riemenscheibe vorsichtig behandeln. Die Riemenscheibe ist schlagempfindlich.
  • Wenn der Überlastschutz der Riemenscheibe ausgelöst hat, Klimakompressor auf Leichtgängigkeit prüfen, bevor Sie die Riemenscheibe ersetzen. Einen schwergängigen Klimakompressor ersetzen.
  • Wenn der Überlastschutz der Mitnehmerscheibe ausgelöst hat, kann sich die Riemenscheibe mit dem äußeren Teil der Mitnehmerscheibe drehen, ohne dass sich die Klimakompressorwelle und der an der Mitnehmerscheibe angebrachte Sechskant (innerer Teil der Mitnehmerscheibe) mitdreht.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • handelsüblicher Ölfilter-Spannbandschlüssel

Ausbauen

- Keilrippenriemen ausbauen.

- Verschlussdeckel -1- abziehen.

- Schrauben -Pfeile- herausdrehen und Riemenscheibe mit Ölfilter-Spannbandschlüssel gegenhalten.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Mutter -2- herausdrehen und an Antriebswelle -1- des Klimakompressors gegenhalten.

- Mitnehmerscheibe -3- mit Mutter abnehmen.

Hinweis

  • Die Verschraubung der Mitnehmerscheibe bringt das Drehmoment zum Antrieb des Klimakompressors auf die Klimakompressorwelle.
  • Wenn sich beim Betrieb des Klimakompressors die Mitnehmerscheibe so fest auf die Klimakompressorwelle aufschraubt, dass sie sich nicht mehr lösen lässt (der Sechskant mit der Schlüsselweite 7 mm kann das notwendige Drehmoment nicht übertragen), Klimakompressor ersetzen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

- Sicherungsring -2- abnehmen.

- Riemenscheibe -1- abnehmen.

Einbauen

Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. Dabei Folgendes beachten:

- Antriebswelle des Klimakompressors reinigen.

- Riemenscheibe auf Antriebswelle des Klimakompressors aufstecken. Das Aufstecken muss ohne größeren Kraftaufwand möglich sein.

- Sicherungsring einsetzen. Plane Seite zeigt zum Klimakompressor.

- Gewinde der Antriebswelle des Klimakompressors reinigen.

Hinweis

Das Gewinde der neuen Mitnehmerscheibe ist ab Hersteller mit einer vorgegebenen Menge Schmierfett vorgefettet.

Anzugsdrehmomente

  • "Montageübersicht - Riemenscheibe, Klimakompressor Hersteller Denso"
  • "Montageübersicht - Riemenscheibe, Klimakompressor Hersteller Sanden"

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

Riemenscheibe aus- und einbauen, Klimakompressor mit Magnetkupplung für Klimaanlage -N25-

Ist die Riemenscheibe mit Magnetkupplung für Klimaanlage -N25- nicht als Einzelteil erhältlich, muss der gesamte Klimakompressor ersetzt werden → Elektronischer Teilekatalog.

Kupplungsscheibe ab und anbauen

- Geräuschdämpfung vorn ausbauen. → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

- Den Keilrippenriemen entspannen und abnehmen.

- Die Verschlusskappe -A- ausbauen.

- Die Antriebswelle-Klimakompressor -B- z. B. mit einem handelsüblichen Sechskant-Steckschlüssel festhalten und die Kupplungsscheibe -C- in Pfeilrichtung -Pfeil- drehen.

Hinweis

Das Drehmoment zum Antrieb des Klimakompressors wird über die Verschraubung der Kupplungsscheibe -C- auf die Kompressorwelle aufgebracht. Sollte sich beim Betrieb des Klimakompressors die Kupplungsscheibe -C- so fest auf die Kompressorwelle -B- aufgeschraubt haben, das sie sich nicht mehr lösen, lässt (der Sechskant mit der Schlüsselweite 7 mm kann das notwendig Drehmoment nicht übertragen) müssen Sie den Klimakompressor ersetzen.

Riemenscheibe abziehen

Hinweis

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

  • Sollte sich die Riemenscheibe -A- (nach dem Ausbauen des Sicherungsrings) nicht von Hand vom Flansch des Klimakompressors abziehen lassen (z.B. wegen Verschmutzung), die Riemenscheibe vorsichtig, wie unten beschrieben abziehen.
  • Soll die Riemenscheibe -A- wiederverwendet werden, müssen Sie die Arme des Abziehers so ansetzen, dass die Außenseite der Riemenscheibe nicht verdrückt wird.

- Riemenscheibe -A- mit einem Abzieher (mit 3 Armen) -B- vorsichtig abziehen.

Hinweis

  • Die Spindel des Abziehers -B- beim Abziehen der Riemenscheibe -A- nicht auf der Welle des Klimakompressors abstützen.
  • Zum Abstützen der Spindel des Armabziehers -B- am Flansch des Klimakompressors eine Hülse -C- (z.B. die Hülse V.A.G 1719/1 aus der Abziehvorrichtung für Magnetkupplung -V.A.G 1719- verwenden).
  • Nach dem Abziehen der Riemenscheibe -A- den Flansch des Klimakompressors gründlich reinigen, die Riemenscheibe -A- muss sich von Hand aufschieben lassen.

Spaltmaß zwischen Riemen- und Kupplungsscheibe prüfen

Hinweis

  • Das Spaltmaß muss am ganzen Umfang innerhalb des zulässigen Bereichs liegen.
  • Das Spaltmaß kann auch bei eingebautem Klimakompressor gemessen werden.
  • Liegt das Spaltmaß außerhalb des zulässigen Bereichs, Kupplungsscheibe abbauen und das Spaltmaß durch Entfernen oder Einlegen von Distanzscheiben auf das richtige Maß einstellen.

- Geräuschdämpfung vorn ausbauen. → Karosserie-Montagearbeiten Außen;

- Den Keilrippenriemen entspannen und abnehmen.

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

  • Die Kupplungsscheibe -C- ist mit dem richtigen Drehmoment (30 Nm) auf der Welle des Klimakompressors -E- angezogen.

- Mit einer Tiefenlehre -F- das Maß "1" zwischen der Riemenscheibe -B- und der Kupplungsscheibe -C- an 3 Stellen am Umfang der Kupplungsscheibe -C- messen (Messwerte notieren).

- Am 1-fach Stecker -A- eine Spannung von 12 V anlegen.

- Masse am Kompressorgehäuse -D- anlegen.

- Mit einer Tiefenlehre -F- das Maß "2" zwischen der Riemenscheibe -B- und der Kupplungsscheibe -C- an 3 Stellen am Umfang der Kupplungsscheibe -C- messen (Messwerte notieren).

- Aus den Messwerten (Maße "1" und "2") das Spaltmaß berechnen.

Sollwert für das Spaltmaß: 0,4... 0,6 mm (bis 0,8 mm bei einer bereits gelaufenen Magnetkupplung).

Volkswagen Passat. Heizung, Klimaanlage

    Kältemittelkreislauf
    Systemübersicht - Kältemittelkreislauf Kondensator unterschiedliche Ausführungen → Elektronischer Teilekatalog Montageübersicht aus- und einbauen Kältemittelleitung zum ...

    Heiz- und Klimagerät vorn
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Verbraucherinformationen: Betreiben des Fahrzeugs in anderen Ländern und Kontinenten
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Das Fahrzeug ist werkseitig für ein bestimmtes Land produziert worden und entspricht dessen Zulassungsbestimmungen, die zum Zeitpunkt der Fahrzeugproduktion gültig waren. Wenn d ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0129