VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Reparaturhinweise

Mindestaushärtezeiten für geklebte Scheiben

Hinweis

  • Für das Ersetzen von geklebten Scheiben wurden besondere Anforderungen gestellt.
  • Das Fahrzeug ist erst nach Ablauf der Mindestaushärtezeit betriebssicher.

Für den 2K-Scheibenklebstoff beträgt die Mindestaushärtezeit für alle Scheiben 2 Stunden.

Mit der Mindestaushärtezeit ist die Zeit vom Einkleben der Scheibe bis zum Fahrzeugeinsatz gemeint. Während dieser Zeit muss das Fahrzeug bei Raumtemperatur (mindestens 15 ºC) auf ebener Fläche stehen.

Scheibeninstandsetzung

Hinweis

  • Bei Beschädigungen an der Frontscheibe wird vor dem Auswechseln geklärt, ob eine Glasreparatur möglich ist.
  • Beschädigte Frontscheiben können mit dem Scheiben-Reparatur-Set -VAS 6092- in Stand gesetzt werden.
  • Diese Schäden dürfen eine bestimmte Größe und Lage nicht überschreiten.
  • Eine Arbeitsanleitung liegt jedem Scheiben-Reparatur-Set bei.

Benötigte Spezialwerkzeuge, Prüf- und Messgeräte sowie Hilfsmittel

  • Scheiben-Reparatur-Set -VAS 6092-

Volkswagen Passat. Karosserie-Montagearbeiten Außen

Einbauhinweise für geklebte Scheiben

Einbauhinweise

- Klebedichtungsmaterial -1- umlaufend im rechten Winkel zur Scheibe -2- auftragen.

  • Kleberaupenmaße einhalten.
  • Scheibe mit Hilfe von 2 Saugheber -V.A.G 1344- im Scheibenausschnitt einsetzen, ausmitteln und bis auf den Abstandssteg eindrücken.
  • Eventuell vorhandene Aufkleber (z. B. für Airbag) wieder ankleben.

Volkswagen Passat. Karosserie-Montagearbeiten Außen

Materialien

Hinweis

Die Teilenummern der Materialien werden dem → ETKA entnommen.

  • 2K-Scheibenklebstoff -1)2)3)6)
  • 1K-Scheibenklebstoff -1)2)4)5)6)
  • Aktivator -1)6)
  • Glasprimer/Lackprimer -1)6)
  • Reinigungslösung -1)6)
  • Primerapplikator -1)6)
  • Klebstoffentferner -1)6)
  • Schneidfaden 357 853 999 -6)7
  • Schneiddraht rund VAS 6452/1 -7-
  • Schneidfaden 6888/1 -7-

1) Beachten Sie die Verarbeitungshinweise nach Vorschrift des Herstellers in der Verpackungsbeilage.

2) Mindestaushärtezeit beachten.

3) Zur Verarbeitung dieses Materials müssen Sie die Doppelkartuschenpistole -VAS 5237- verwenden.

4) Erwärmung nach Herstellerangaben mit Kartuschen-Heizgerät -V.A.G 1939-.

5) Kleinkartusche 180 ml für Abdichtarbeiten und/oder, wenn die Doppelkartusche mit 400 ml nicht ausreicht.

6) Die Teilenummern der Materialien werden dem → ETKA entnommen.

7 Schneidfäden und Schneiddraht sind jeweils Alternativen. Diese sind nur zur einmaligen Verwendung bestimmt.

Nicht zerstörte Scheiben zum Einbauen vorbereiten

Herunterschneiden der Kleberaupe

  • Bei Wiederverwendung einer unbeschädigten Scheibe das restliche Klebedichtungsmaterial kurz vor dem Wiedereinkleben auf 1 ... 2 mm zurückschneiden.
  • Dabei Primer- und Keramikschicht nicht beschädigen.
  • Klebefläche schmutz- und fettfrei halten.
  • Gerade erst heruntergeschnittene Klebefläche nicht mit Aktivator, Glas-/Lackprimer oder Reinigungslösung behandeln.
  • Das Restmaterial dient als Haftgrund für das neu aufzutragende Klebedichtungsmaterial.
  • Ausnahme: Wenn die Verklebung später als einen Tag nach dem Zurückschneiden der Kleberaupe erfolgt, so muss das verbliebene Restmaterial mit dem Aktivator aktiviert werden.

- Der Aktivator wird gleichmäßig in einem Zug mit dem Applikator aufgetragen.

Beschädigungsgefahr des Lacks durch Aktivator.Aktivator präzise auf die Kleberaupe auftragen und nicht tropfen.

Trockenzeit ca. 10 Minuten

Volkswagen Passat. Karosserie-Montagearbeiten Außen

Neue Scheiben zum Einbauen vorbereiten

Hinweis

  • Der Auftragsbereich für die Kleberaupe ist nicht vorbeschichtet und nicht geprimert.
  • Der Auftragsbereich ist eine Keramikschicht.
  • Alle Scheiben sind nicht vorbeschichtet.
  • Die Dichtlippe ist Bestandteil einer neuen Frontscheibe.

- Scheibenrand umlaufend auf 20 mm Breite mit der Reinigungslösung reinigen.

- Anschließend reiben Sie den Scheibenrand mit einem fusselfreien Lappen trocken.

- Glas-/Lackprimer-3- mittels Applikator-2- gleichmäßig in einem Zug auf die Keramikschicht -1- auftragen.

  • Trockenzeit ca. 10 Minuten

Volkswagen Passat. Karosserie-Montagearbeiten Außen

Karosserieflansch zum Einbauen vorbereiten

  • Das restliche Klebedichtungsmaterial kurz vor dem Wiedereinkleben auf 1 ... 2 mm zurückschneiden.
  • Dabei Primerschicht und Lack nicht beschädigen.
  • Klebefläche schmutz- und fettfrei halten.
  • Gerade erst heruntergeschnittene Klebefläche nicht mit Aktivator, Glas-/Lackprimer oder Reinigungslösung behandeln.
  • Das Restmaterial dient als Haftgrund für das neu aufzutragende Klebedichtungsmaterial.

- Restmaterial auf dem Karosserieflansch mit dem Schneidmesser, U-Form -V.A.G 1561/3- zurückschneiden, aber auf keinen Fall restlos entfernen.

  • Ausnahme: Wenn die Verklebung später als einen Tag nach dem Zurückschneiden der Kleberaupe erfolgt, so muss das verbliebene Restmaterial mit dem Aktivator aktiviert werden.

- Der Aktivator wird gleichmäßig in einem Zug mit dem Applikator aufgetragen.

Beschädigungsgefahr des Lacks durch Aktivator.Aktivator präzise auf die Kleberaupe auftragen und nicht tropfen.

  • Ist der Karosserieflansch bearbeitet oder teilweise erneuert, so muss nach dem Lackieren der entsprechende Bereich neu gereinigt und geprimert werden.

- Blechflansch umlaufend mit der Reinigungslösung reinigen.

- Anschließend reiben Sie den Scheibenrand mit einem fusselfreien Lappen trocken.

- Glas-/Lackprimer mittels Applikator gleichmäßig in einem Zug auf den Lack auftragen.

Hinweis

Unter Umständen ist es möglich, dass eine Laserschweißnaht nicht im Bereich der Kleberaupe liegt. Dann muss die offen liegende Schweißnaht vor dem Verkleben der Scheibe mit Scheibenklebstoff abgedichtet werden.

Volkswagen Passat. Karosserie-Montagearbeiten Außen

- Wenn die Laserschweißnaht -3- am Blechflansch -4- nicht durch die vorhandene Kleberaupe -1- überdeckt wird, Laserschweißnaht -3- mit dem Glas-/Lackprimer-3- einstreichen. Danach Laserschweißnaht mit dem Scheibenklebstoff-1- auffüllen.

Lackschäden ausbessern

Der Lackaufbau nach Lackschäden wird nach den Vorgaben des Reparaturleitfadens "Lack" wieder hergestellt.

Volkswagen Passat. Karosserie-Montagearbeiten Außen

Reinigung bei Verschmutzungen durch Klebstoff

- Als Reinigungsmittel den Klebstoffentferner verwenden. Bei der Verarbeitung müssen die Sicherheitsvorschriften beachtet werden.

Hinweis

  • Beim Reinigen des Fahrzeugs im Innenraum darf die unmittelbar vorher eingesetzte Scheibe nicht nach außen gedrückt werden.
  • Die Scheibe löst sich.

- Lackfläche zunächst grob mit einem trockenen Lappen reinigen. Restverschmutzung mit dem Klebstoffentferner beseitigen.

- Kunststoffverkleidung reinigen: Klebedichtungsmaterial aushärten lassen (ca. 1 Stunde) und dann abziehen.

    Verglasung, Fensterbetätigung
    ...

    Frontscheibe
    Montageübersicht - Frontscheibe Frontscheibe aus- und einbauen Wasserfangleiste PUR-Klebedichtungsmaterial Raupenquerschnitt: Breite -Maß a- = 7 mm, Höhe -Maß b- = 10 mm (einschlie ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > An- und Abschleppen: Einleitung zum Thema
    In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu folgenden Themen:  → Hinweise zum Anschleppen    → Hinweise zum Abschleppen    → Abschleppöse vorn montieren    → Abschleppöse hinten montieren    → Fahrhinweise beim Abschleppen   Beim An- oder Abs ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0139