VW Tiguan Handbuch

VW Passat Reparaturanleitung: Zusätzliche Materialien

Mattierungskomponente -ALN 775 106-

Benennung:

  • Mattierungskomponente -ALN 775 106-

Ausgabe 04.2013

Produktbeschreibung

Die Mattierungskomponente -ALN 775 106- erzeugt mit 2K-HS-Decklack eine mattierte Decklack-Beschichtung für Kunststoff-Lackierungen.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

  • ausgehärtete, gut erhaltene und angeschliffene Werks- oder Altlackierungen
  • grundierte und gefüllerte Kunststoffteile

Hinweis

Bei Kunststoffteilen siehe System-Information "Das VW/Audi Lackiersystem für Kunststoffteile" (Merkblatt 5.74).

Vorbehandlung der Untergründe:

- Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Anschließend anschleifen.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

Verarbeitung

Einsetzbare Produkte:

  • 2K-HS Decklack
  • 2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5-
  • 2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
  • 2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
  • siehe anwendungstechnische Information 2K-VHS-Härter

Mattierungstabelle:

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Mischungsverhältnis

Vernetzung der mattierenden Mischung:

Mischungsverhältnis 4:1 volumenmäßig mit:

  • 2K-VHS-Härter -LHA 009 051 A2-/-LVM 009 051 A5- (für kleine bis mittlere Flächen, bei mittleren Temperaturen)
  • 2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3- (für größere Flächen bei mittleren Temperaturen)
  • 2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2- (für große Flächen und hohe Temperaturen)
  • siehe anwendungstechnische Information 2K-VHS-Härter

Verdünnbar mit:

  • 2K-Verdünnung -LVE 009 001 A5-
  • 2K-Verdünnung, spezial -LVM 009 200 A2/A5-
  • 2K-Verdünnung, lang -LVM 009 300 A2-

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Verarbeitungs-/Topfzeit:

- Spritzfertige Einstellung 60-90 Minuten bei +20 ºC

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Auftragsart "Spritzgang"

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Verarbeitungsviskosität bei +20 ºC Materialtemperatur

Verarbeitungsviskosität "Compliant" und "HVLP":

18-20 Sekunden

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- 15 % Verdünnungszugabe bei +20 ºC Materialtemperatur

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,3-1,4 mm.

- Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,4 mm.

- Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.

- Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Um die empfohlene Trockenschichtdicke von 50-60 um zu erreichen, sind 2 Spritzgänge mit Zwischenablüftzeit erforderlich.

Hinweis

  • Es entfällt die Zugabe von Elastikzusatz -ALZ 011 001-.
  • Mattierungskomponente -ALN 775 106- ist nicht zum Mattieren von Klarlacken geeignet.
  • Mattierungskomponente -ALN 775 106- ist thixotrop eingestellt, durch kräftiges Umrühren wird das Material flüssig. Gegebenenfalls ist der Einsatz eines Rüttlers/manuelles Schütteln der Dose zu empfehlen. Weiterhin sollte das Material vor Gebrauch 15 min. in der Mischanlage aufgerührt werden.
  • Die Zugabe der Mattierungskomponente kann das Deckvermögen beeinflussen.
  • Der tatsächlich erreichte Glanzgrad wird außer von farbtonabhängigen Unterschieden durch verschiedene Faktoren beeinflusst. In der nachfolgenden Gegenüberstellung sind einige weitere Parameter und ihre Auswirkung auf den Glanzgrad dargestellt.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Einflussfaktoren auf den Glanzgrad:

  • Der Einsatz unterschiedlicher Härter, Verdünnungen, Auftragsarten, Trocknungsbedingungen und Schichtdicken führen zu unterschiedlichen Glanzgraden (bis zu 20 %).

Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur:

  • staubtrocken nach 30-50 Minuten
  • montagefest nach 5-6 Stunden
  • trocken über Nacht

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Die Endablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 5-10 Minuten.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Forcierte Trocknung bei +60 ºC Objekttemperatur 30-40 Minuten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Die Endablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt mindestens 5-10 Minuten.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Infrarottrocknung kurzwelliger Strahler 5 Minuten bei 50 % Leistung und 10 Minuten bei 100 % Leistung

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Persönliche Schutzausrüstung:

  • Sicherheitsdatenblatt beachten
  • Persönliche Schutzausrüstung während der Applikation tragen

Kenndaten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 48 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Mattierungskomponente -LVM 769 810 A2-

Benennung:

  • Mattierungskomponente -LVM 769 810 A2-

Ausgabe 10.2014

Produktbeschreibung

Die Mattierungskomponente -LVM 769 810 A2- erzeugt mit 2K-HS-Klarlacken und 2K-HS-Decklack eine mattierte Decklack-Beschichtung für Metall- und Kunststoff-Lackierungen.

Die Einsatzbereiche sind größere Flächen/Ganzlackierungen sowie Klein- und Anbauteile.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

  • ausgehärtete, gut erhaltene und angeschliffene Werks- oder Altlackierungen
  • grundierte und gefüllerte Metall- und Kunststoffteile

Hinweis

Bei Kunststoffteilen siehe System-Information "Das VW/Audi Lackiersystem für Kunststoffteile" (Merkblatt 5.74).

Verarbeitung

Einsetzbare Produkte:

  • 2K-HS-Klarlack -L2K 769 500 A5-
  • 2K-HS-Vario-Klarlack -L2K 769 K01 A2-
  • 2K-HS-Optimum-Plus-Klarlack -LZK 769 K07 A5-
  • 2K-HS-Brillant-Plus-Klarlack -LZK 769 K05 A5-
  • 2K-HS-Performance-Klarlack -LZK 769 K06 A5-
  • 2K-HS-Mischlack/Decklack -L2K 074/073...-
  • 2K-HS-Härter, lang -LHA 009 047 A3-
  • 2K-HS-Härter, extra lang -LHA 009 048 A3-
  • 2K-VHS-Härter, lang -LHA 009 052 A2-/-LHA 009 052 A3-
  • 2K-VHS-Härter, extra lang -LHA 009 053 A2-
  • siehe anwendungstechnische Information Härter
  • 2K-Verdünnung -LVE 009 001 A5-
  • 2K-Verdünnung, lang -LVM 009 300 A2-
  • 2K-Verdünnung, spezial -LVM 009 200 A2-/-LVM 009 200 A5-
  • Klarlack-Additiv -LVM 007 000 A2-

Glanzgradeinstellung/Mattierung und Verarbeitungshinweise

Hinweis

Siehe System Information 5.75 Glanzgradeinstellung von 2K-HS-Klarlacken und 2K-HS-Decklack und System Information 5.76 Reparatur-Lackiersystem für matt lackierte Fahrzeuge.

Verarbeitungshinweise

Hinweis

  • Es entfällt die Zugabe von Elastikzusatz -ALZ 011 001-.
  • Mattierungskomponente -LVM 769 810 A2- in der Dose gut aufrühren bzw. aufrütteln.
  • Mattierungskomponente -LVM 769 810 A2- mit 2K-HS-Klarlack und 2K-HS-Decklack nach Vorgabe mischen und erst unmittelbar vor Verarbeitung mit Härter und Verdünnung ansetzen. Die Verarbeitung der spritzfertigen Mischung sollte umgehend erfolgen. Steht die Mischung längere Zeit (15 min.) im Mischbecher bzw. Pistolenbecher, sollte diese vor weiterer Benutzung unbedingt erneut aufgerührt werden (Absetzverhalten).
  • Die Zugabe der Mattierungskomponente kann das Deckvermögen beeinflussen.
  • Es ist dringend erforderlich Musterbleche für die jeweilige Mischung zu erstellen, um den dem Fahrzeug entsprechenden Glanzgrad zu treffen. Auch Glanzgradmessungen (60º Messwinkel) an angrenzenden Teilen können hierbei hilfreich sein.
  • Eine Beilackierung/Reparatur des mattierten Klarlacks innerhalb der Fläche, z. B. Seitenteil oder Clever-Repair ist nicht möglich.
  • Staubeinschlüsse können nicht auspoliert werden, daher ist auf äußerste Sauberkeit während des gesamten Lackierprozesses zu achten.
  • Der tatsächlich erreichte Glanzgrad wird außer von farbtonabhängigen Unterschieden durch verschiedene Faktoren beeinflusst. In der nachfolgenden Gegenüberstellung sind einige weitere Parameter und ihre Auswirkung auf den Glanzgrad dargestellt.

Einflussfaktoren auf den Glanzgrad:

  • Der Einsatz unterschiedlicher Härter, Verdünnungen, Auftragsarten, Trocknungsbedingungen und Schichtdicken führen zu unterschiedlichen Glanzgraden (bis zu 20 %).

Trocknung

Die Endablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 15-20 Minuten.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Forcierte Trocknung bei +60-65 ºC Objekttemperatur 45 Minuten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Persönliche Schutzausrüstung:

  • Sicherheitsdatenblatt beachten
  • Persönliche Schutzausrüstung während der Applikation tragen

Kenndaten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 48 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Strukturkomponente

Benennung:

  • Strukturkomponente, fein -ALN 775 108-

Ausgabe 04.2013

Produktbeschreibung

Die Strukturkomponente, fein -ALN 775 108- ist eine Komponente für 2K-HS-Decklack und wandelt diesen in einen Strukturlack um.

Der Decklack kann für Kunststofflackierungen an Fahrzeugen eingesetzt werden.

Anwendungstechnische Informationen

Untergrund

Geeignete Untergründe:

  • ausgehärtete, gut erhaltene und angeschliffene Werks- oder Altlackierungen
  • grundierte und gefüllerte Kunststoffteile

Hinweis

Bei Kunststoffteilen siehe System-Information "Das VW/Audi Lackiersystem für Kunststoffteile" (Merkblatt 5.74).

Vorbehandlung der Untergründe:

- Sorgfältig mit Silikonentferner -LVM 020 000 A5- oder Silikonentferner, lang -LVM 020 100 A5- reinigen.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Trocken mit Exzenter und Staubabsaugung anschleifen, P 400-500.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Oder Nassschliff mit Schleifpapier Körnung P 800.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Mit geeignetem Reinigungsmittel vor der Überarbeitung für eine saubere und rückstandsfreie Oberfläche sorgen.

Verarbeitung

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Mischungsverhältnis

Mischungsverhältnis 1:1 volumenmäßig mit 2K-HS-Decklack:

- Danach diese Mischung 4:1 volumenmäßig mit einem geeigneten 2K-VHS-Härter vernetzen.

Siehe anwendungstechnische Information 2K-VHS-Härter.

Verdünnbar mit:

  • 2K-Verdünnung, spezial -LVM 009 200 A2/A5-
  • 2K Verdünnung, lang -LVM 009 300 A2-

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Verarbeitungs-/Topfzeit:

- Spritzfertige Einstellung 90-100 Minuten bei +20 ºC

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Auftragsart "Spritzgang"

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Verarbeitungsviskosität 4 mm bei +20 ºC, DIN 53211

- Verarbeitungsviskosität bei +20 ºC Materialtemperatur ist für "Compliant" und "HVLP" die Mischviskosität.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- 15 % Verdünnungszugabe bei +20 ºC Materialtemperatur

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 1,3-1,4 mm.

- Spritzdüse einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 1,3-1,5 mm.

- Spritzdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "Compliant" 2,0-2,5 bar.

- Zerstäuberdruck einstellen (siehe Herstellerangaben): "HVLP" 0,7 bar.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

- Um die empfohlene Trockenschichtdicke von 50-60 um zu erreichen, sind 2 Spritzgänge mit Zwischenablüftzeit (5-10 min.) erforderlich.

Hinweis

  • Es entfällt die Zugabe von Elastikzusatz -ALZ 011 001-.
  • Strukturkomponente, fein -ALN 775 108- ist nur für den Einsatz auf Anbauteilen (z. B. Stoßfänger, Spoiler) geeignet.
  • Durch verschiedene Spritztechniken und Schichtdicken kann eine unterschiedliche Effektausbildung erreicht werden.
  • Strukturkomponente, fein -ALN 775 108- ist thixotrop eingestellt, durch Umrühren wird das Material flüssig.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Trocknung

Lufttrocknung bei +20 ºC Raumtemperatur:

  • staubtrocken nach 30-50 Minuten
  • montagefest nach 4-6 Stunden
  • trocken über Nacht

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Die Endablüftzeit bei forcierter Trocknung beträgt mindestens 5-10 Minuten.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Forcierte Trocknung bei +60 ºC Objekttemperatur 30-40 Minuten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Die Endablüftzeit bei Infrarottrocknung beträgt 5 Minuten.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Infrarottrocknung kurzwelliger Strahler 10-15 Minuten und mittelwelliger Strahler 15-20 Minuten.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Persönliche Schutzausrüstung:

  • Sicherheitsdatenblatt beachten
  • Persönliche Schutzausrüstung während der Applikation tragen

Kenndaten

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Lagerung

Die gewährleistete Lagerstabilität beträgt 24 Monate ab Produktionsdatum. Spätestens verarbeitbar bis zum auf dem Etikett angegebenen Datum bei Lagerung in geschlossenen Originalgebinden bei +20 ºC.

Volkswagen Passat. Allgemeine Informationen Lack

Beispritzadditiv Aquaplus

Benennung:

  • Beispritzadditiv für Aquaplus -LVM 030 000 A2-

Hinweis

Die Anwendung und Verarbeitungshinweise des Beispritzadditivs für Aquaplus -LVM 030 000 A2- ist beschrieben unter "Aquaplus-Beispritzsystem".

Additiv Aqua-Premium-System

Benennung:

  • Additiv für Aqua-Premium -LVM 035 200 A2/A3-
  • Additiv für Aqua-Premium -LVM 035 300 A1-
  • Additiv für Aqua-Premium -LVM 035 300 A1/A3-/-LVM 035 301 A3-

Hinweis

Die Anwendung und Verarbeitungshinweise der Additive für Aqua-Premium sind in der dazugehörigen Stammkomponente beschrieben "Aqua-Premium-System".

    SprayMax-System
    1K-Korrosionsschutzgrund Benennung: 1K-Korrosionsschutzgrund -LLS MAX 003 M2- Farbe rotbraun Ausgabe 03.2013 Produktbeschreibung Der 1K-Korrosionsschutzgrund -LLS MAX 003 M2- ist ein z ...

    Werkstattausrüstung
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Anhängerrangierassistent (Trailer Assist): Checkliste
    Motor läuft. Anhänger ist angehängt und elektrisch verbunden Anhängerbetrieb Anhängerbetrieb siehe Anhänger_0 Anhängerbetrieb siehe auch Anhängevorrichtung_0 Anhänger Transportieren Anhänger_0 . Gespann ist im Stillstand. Türen und Heckklappe sind geschlossen. ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0181