VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: Emergency Assist

Der Emergency Assist erkennt Inaktivität des Fahrers und kann das Fahrzeug selbsttätig in der Fahrspur halten sowie ggf. bis zum Stillstand abbremsen. Dadurch kann das System aktiv dazu beitragen, einen Unfall zu verhindern.

Der Emergency Assist ist eine Erweiterung des Spurhalteassistent (Lane Assist)  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  und nutzt dessen Funktionen kombiniert mit denen der automatischen Distanzregelung (ACC)  → Automatische Distanzregelung (ACC)  . Lesen Sie sich deshalb unbedingt beide Kapitel aufmerksam durch und beachten Sie die dort aufgeführten Systemgrenzen und Hinweise.

Funktion des Emergency Assist

Der Emergency Assist erkennt, wenn der Fahrer inaktiv ist und fordert ihn wiederholt durch optische und akustische Warnungen sowie durch Bremsrucke dazu auf, die Fahrzeugkontrolle wieder aktiv zu übernehmen.

Wenn der Fahrer weiterhin inaktiv bleibt, steuert das System selbsttätig Gaspedal, Bremse, Lenkung, um das Fahrzeug abzubremsen und dabei innerhalb der Fahrspur bleiben  → . Wenn der verbleibende Anhalteweg ausreicht, verzögert es das Fahrzeug ggf. bis zum Stillstand und schaltet automatisch die elektronische Parkbremse ein  → Bremsen, Anhalten und Parken  .

Wenn der Emergency Assist aktiv regelt, schaltet sich die Warnblinkanlage  → Im Notfall  ein und das Fahrzeug vollführt leichte Pendelbewegungen innerhalb der eigenen Fahrspur, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen.

Emergency Assist ein- oder ausschalten

Der Emergency Assist ist automatisch aktiv, wenn der Spurhalteassistent (Lane Assist)  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  eingeschaltet ist.

Technische Voraussetzungen zur Nutzung des Emergency Assist

  • Die automatische Distanzregelung (ACC) muss einschaltet sein  → Automatische Distanzregelung (ACC)  .
  • Der Spurhalteassistent (Lane Assist) muss eingeschaltet sein  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  .
  • Der Wählhebel muss sich in der Wählhebelstellung D/S oder in der Tiptronic-Schaltgasse befinden.
  • Das System muss links und rechts des Fahrzeugs jeweils eine Fahrspurbegrenzung erkannt haben  → Abb. 222 .

Folgende Bedingungen können dazu führen, dass der Emergency Assist gar nicht reagiert oder sich automatisch deaktiviert:

  • Wenn der Fahrer Gaspedal, Bremse oder Lenkung betätigt.
  • Wenn eine der unter  → Technische Voraussetzungen zur Nutzung des Emergency Assist  genannten Bedingungen nicht mehr erfüllt ist.
  • Wenn eine Voraussetzung für das Funktionieren des Spurhalteassistent (Lane Assist) nicht mehr erfüllt ist  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  .
  • Wenn eine Voraussetzung für das Funktionieren der automatischen Distanzregelung (ACC) nicht mehr erfüllt ist  → Automatische Distanzregelung (ACC)  .

Warnung

Die intelligente Technik des Emergency Assist kann die physikalisch vorgegebenen Grenzen nicht überwinden und arbeitet ausschließlich innerhalb der Systemgrenzen. Die Verantwortung für das Führen des Fahrzeugs liegt immer beim Fahrer.
  • Geschwindigkeit und Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen immer den Sicht-, Wetter-, Fahrbahn- und Verkehrsverhältnissen anpassen.
  • Hände immer am Lenkrad lassen, um jederzeit bereit zum Lenken zu sein.
  • Der Emergency Assist kann Unfälle und schwere Verletzungen nicht immer eigenständig verhindern.
  • Der Emergency Assist kann bei beeinträchtigter Funktion unerwünschte Brems- oder Lenkeingriffe durchführen, z. B. wenn der Radarsensor der automatischen Distanzregelung (ACC) oder die Kamera des Spurhalteassistent (Lane Assist) verdeckt oder verstellt ist.
  • Der Emergency Assist reagiert nicht auf Personen, Tiere, querende oder auf der gleichen Fahrspur entgegenkommende Fahrzeuge.

Warnung

Wenn der Emergency Assist unerwünscht auslöst, können Unfälle und schwere Verletzungen die Folge sein.
  • Bei Fehlfunktion des Emergency Assist, den Spurhalteassistent (Lane Assist)  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  ausschalten, dadurch wird auch der Emergency Assist ausgeschaltet.
  • Fachbetrieb aufsuchen und System prüfen lassen. Volkswagen empfiehlt dafür den Volkswagen Partner.

Automatische Bremseingriffe des Emergency Assist können durch Betätigung des Gaspedals, der Bremse oder durch einen Lenkeingriff abgebrochen werden.

Die automatisch eingeschaltete Warnblinkanlage kann durch Betätigung des Gaspedals, der Bremse, durch einen Lenkeingriff oder durch Drücken der Taste für die Warnblinkanlage deaktiviert werden.

Der Emergency Assist kann das Fahrzeug ggf. bis in den Stillstand verzögern.

Wenn der Emergency Assist ausgelöst wurde, ist das System erst wieder nach dem nächsten Aus- und Einschalten der Zündung verfügbar.

    Stauassistent
    Der Stauassistent unterstützt den Fahrer beim Halten der Fahrspur und beim Folgefahren in Stausituationen oder zähfließendem Verkehr.Der Stauassistent ist eine Erweiterung des Spurhalteassisten ...

    Spurwechselassistent (Side Assist) inkl. Ausparkassistent
    ...

    Mehr sehen:

    Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung > Heckklappe: Displayanzeige
    Abb. 45 Im Display des Kombi-Instruments: Heckklappe geöffnet oder nicht richtig geschlossen. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Eine symbolische Darstellung im Display des Kombi-Instruments  → Abb. 45  w ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0141