VW Tiguan Handbuch

Volkswagen Passat Variant Betriebsanleitung: Stauassistent

Der Stauassistent unterstützt den Fahrer beim Halten der Fahrspur und beim Folgefahren in Stausituationen oder zähfließendem Verkehr.

Der Stauassistent ist eine Erweiterung des Spurhalteassistent (Lane Assist)  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  und nutzt dessen Funktionen kombiniert mit denen der automatischen Distanzregelung (ACC)  → Automatische Distanzregelung (ACC)  . Lesen Sie sich deshalb unbedingt beide Kapitel aufmerksam durch und beachten Sie die dort aufgeführten Systemgrenzen und Hinweise.

Funktion des Stauassistent

Der Stauassistent kann im Geschwindigkeitsbereich unter 60 km/h (40 mph) einen vom Fahrer vorgewählten (zeitlichen) Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug einhalten und helfen, innerhalb der Fahrspur zu bleiben  → .

Dabei steuert das System selbsttätig Gaspedal, Bremse und Lenkung, verzögert nötigenfalls hinter einem anhaltenden Fahrzeug bis zum Stillstand und fährt von selbst wieder an.

Der Stauassistent ist nur für den Einsatz auf Autobahnen und gut ausgebauten Landstraßen entwickelt worden, nutzen Sie den Stauassistent deshalb niemals im Stadtverkehr.

Stauassistent einschalten oder ausschalten

Der Stauassistent wird zusammen mit der adaptiven Spurführung  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  im Infotainmentsystem über die Taste m/b/v030MBm/b/v028MBm/b/v045MB und die Funktionsflächen m/k/n728MK und Fahrerassistenz ein- bzw. ausgeschaltet  → Infotainmentsystem  .

Technische Voraussetzungen zur Nutzung des Stauassistent

  • Die adaptive Spurführung muss aktiviert sein  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  .
  • Die automatische Distanzregelung (ACC) muss eingeschaltet und aktiv sein  → Automatische Distanzregelung (ACC)  .
  • Der Wählhebel muss sich in Wählhebelstellung D/S oder in der Tiptronic-Schaltgasse befinden.
  • Das System muss links und rechts des Fahrzeugs jeweils eine Fahrspurbegrenzung erkannt haben  → Abb. 222 .
  • Die Geschwindigkeit muss weniger als 60 km/h (38 mph) betragen.

Der Stauassistent ist nicht aktiv (die Kontrollleuchte des Spurhalteassistent (Lane Assist) leuchtet gelb)

  • Wenn eine der unter  → Technische Voraussetzungen zur Nutzung des Stauassistent  genannten Bedingungen nicht mehr erfüllt ist.
  • Wenn eine Voraussetzung für das Funktionieren des Spurhalteassistent (Lane Assist) nicht mehr erfüllt ist  → Spurhalteassistent (Lane Assist)  .
  • Wenn eine Voraussetzung für das Funktionieren der automatischen Distanzregelung (ACC) nicht mehr erfüllt ist  → Automatische Distanzregelung (ACC)  .

Stauassistent in folgenden Situationen ausschalten

Schalten Sie den Stauassistent aufgrund der Grenzen des Systems in folgenden Situationen immer aus:

  • Wenn eine erhöhte Aufmerksamkeit des Fahrers erforderlich ist.
  • Bei sehr sportlicher Fahrweise.
  • Bei schlechten Witterungsbedingungen, z. B. bei Schnee oder starkem Regen.
  • Bei schlechten Straßenverhältnissen.
  • In Baustellenbereichen.
  • Innerorts.

Warnung

Die intelligente Technik des Stauassistent kann die physikalisch vorgegebenen Grenzen nicht überwinden und arbeitet ausschließlich innerhalb der Systemgrenzen. Ein unachtsames oder unbeabsichtigtes Verwenden des Stauassistent kann Unfälle und schwere Verletzungen verursachen. Das System kann die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht ersetzen.
  • Geschwindigkeit und Sicherheitsabstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen immer den Sicht-, Wetter-, Fahrbahn- und Verkehrsverhältnissen anpassen.
  • Den Stauassistent nicht im Stadtverkehr verwenden.
  • Den Stauassistent nicht bei schlechten Sichtverhältnissen, nicht auf steilen, rutschigen Strecken, wie z. B. Schnee, Eis, Nässe oder Rollsplitt, und nicht auf überfluteten Straßen verwenden.
  • Niemals den Stauassistent im Gelände oder auf unbefestigten Straßen verwenden. Der Stauassistent ist nur für den Gebrauch auf befestigten Straßen konzipiert.
  • Der Stauassistent reagiert nicht auf Personen, Tiere, querende oder auf der gleichen Fahrspur entgegenkommende Fahrzeuge.
  • Wenn die Geschwindigkeitsreduzierung durch den Stauassistent nicht ausreicht, das Fahrzeug sofort mit der Fußbremse abbremsen.
  • Wenn das Fahrzeug nach einer Fahrerübernahmeaufforderung unbeabsichtigt anrollt, sofort mit der Fußbremse abbremsen.
  • Wenn im Display des Kombi-Instruments eine Fahrerübernahmeaufforderung erscheint, sofort selbst die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen.
  • Hände immer am Lenkrad lassen, um jederzeit bereit zum Lenken zu sein. Die Verantwortung für das Halten der Fahrspur liegt immer beim Fahrer.
  • Jederzeit bereit sein, die Fahraufgaben (gasgeben oder bremsen) selbsttätig zu übernehmen.

Wenn der Stauassistent nicht wie in diesem Kapitel beschrieben funktioniert, Stauassistent nicht nutzen und Fachbetrieb aufsuchen.

Bei einer Störung des Systems, Fachbetrieb aufsuchen und System prüfen lassen.

    Funktionsweise
    Abb. 223 An der Frontscheibe: Kamerasichtfenster des Spurhalteassistent. Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise →Einleitung zum Thema Mit eine ...

    Emergency Assist
    Der Emergency Assist erkennt Inaktivität des Fahrers und kann das Fahrzeug selbsttätig in der Fahrspur halten sowie ggf. bis zum Stillstand abbremsen. Dadurch kann das System aktiv dazu beitrage ...

    Mehr sehen:

    VW Passat Reparaturanleitung > Außenausstattung: Dachleisten / Dachreling
    Montageübersicht - Dachreling Dachreling links und rechts aus- und einbauen Sechskantmutter 4 Stück je Seite 9 Nm Dachreling aus- und einbauen Ausbauen - Formhimmel ausbauen → Karosserie-Montagearbeiten Innen. - Sechskantmuttern -2- vorn und hinten herau ...

    © 2021 www.passatde.com - 0.0163